Frage von IniiRes, 39

Welche Folgen hatten die neuen Waffen Giftgas,Maschinengewehr und Panzer Im 1. Weltkrieg ?

Antwort
von Jo3591, 31

Die Kriegsführung änderte sich vom Stellungskrieg hin zum modernen Bewegungskrieg mit schnellen, motorisierten Panzern und Fahrzeugen unter Unterstützung durch die Luftwaffe und Artillerie. Damit waren in kurzer Zeit große Geländegewinne bei weniger Verlusten möglich. Grabensysteme wurden einfach überrannt. Luftabwehrwaffen und Panzerabwehrwaffen wurden entwickelt. Große Anstrengungen wurden ergriffen um neue Giftgase und Schutzmaßnahmen dagegen zu entwickeln. Befestigungsanlagen und Kavallerie verloren ihre Bedeutung.

Antwort
von stoffe19, 39

Der der am meisten davon hatte und gut geschultes Personal, gewann den 1.Weltkrieg, im zweiten war dann vor allem der Luftkrieg entscheidend, also die Flugmaschinen und Bomber :) :)

~ lg stoffe

Antwort
von Daoga, 35

Das Menschenabschlachen wurde mit diesen Erfindungen endgültig im großen Maßstab "industrialisiert" und erzeugte Ungleichgewichte - wenn z. B. Reiter gegen Panzer oder MGs antreten, gibt es ein Gemetzel, und zwar auf Seiten der Reiter, die vor Erfindung der Panzer meist das Schlachtfeld dominierten. Giftgas ist eine heimtückische Waffe, die Freund und Feind gleichermaßen umbringt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten