Frage von nashirn, 76

Welche Folgen hat das nicht Anschnallen?

Was passiert da? Bin auf Probezeit raus. Nur aus Interesse

Antwort
von feinerle, 38

Kommt drauf an, bei was.

Ohne Unfall bei einer Kontrolle? 30 Euro

Mit Unfall unter 30 km/h? Ein paar Prellungen, je schneller, je preller....ähm je stärker die Prellungen.

Mit Unfall unter 50 km/h? Erhebliche Verletzungen

Mit Unfall über 50 km/h Schwerste Verletzungen bis zum Tot.

Mit Unfall nur knapp schneller? Garantiertes Ableben

Bin auf Probezeit raus.

Ja ne, das hört sich jetzt an, als seiest Du im Knast gewesen.... hihihi.

Also Du bist in der Probezeit. Nix weiter, 30 Flocken - oder bis hin zum Tot. Dem Tot ist zudem Deine Probezeit so egal..... nur so neben her.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 30

Sehr wahrscheinlich wen dann ein Airbag aufgeht hast Du kein Gesicht mehr da alle Knochen dann zertrümmert sind nur von dem Airbag den Du zu nahe gekommen bist . Den der schützt nur in Verbindung mit dem Gurt so ist der völlig nutzlos .  Dann kommen da noch Brandwunden hinzu durch die enorme Hitze beim aufgehen .

Viele Autofahrer unterschätzen jedoch immer wieder die Bedeutung des Gurtes. Mit gefährlichen Auswirkungen auf die Gesundheit muss bereits bei scheinbar geringen Geschwindigkeiten von lediglich 30 km/h gerechnet werden, auch wenn der Airbag auslöst.

Und ist man schneller als 20 km/h kostet das 70 Euro und der Punkt als Probezeit 2 Jahre dran hängen 

Gurt nicht angelegt Innerorts: Mehr als 20 km/h zu schnell
Außerorts: Mehr als 20 km/h zu schnell ab 70 Euro Mindestens 1 Punkt Möglich auch Fahrverbot .

https://www.bussgeldkatalog.org/geblitzt-nicht-angeschnallt/

Kommentar von RainerB76 ,

Herrgott...

Nicht angeschnallt kostet 30 Euro.

Der Rest den Du schreibst bezieht dich auf Tateinheit mit überhöhter Geschwindigkeit.  Ab über 20 zu schnell  bezahlt man wegen dem Geschwindigkeitsverstoss und nicht wegen dem Gurt...

Musst die verlinkte Seite schon lesen und KAPIEREN...

Mann Mann Mann...

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 44

Schnittverletzungen, Quetschungen, Gehirnerschitterung, Schädelbruch - es kommt halt ganz drauf an, wo und wie schnell Du aufschlägst.

Falls Du hinten sitzt, kannst Du zusätzlich einen der vorn Sitzenden erschlagen - dafür sind die dann auch dankbar.

Antwort
von Kleinfein, 55

Laut dem Bußgeldkatalog http://www.bussgeldkatalog.de/anschnallpflicht/ zahlst du ein Verwarnungsgeld von 30€. Abgesehen davon solltest du immer angeschnallt sein egal wie schnell du unterwegs bist.

Kommentar von fuji415 ,

Falsch ab 20 aufwärtz 70 Euro 

Gurt nicht angelegt Innerorts: Mehr als 20 km/h zu schnell
Außerorts: Mehr als 20 km/h zu schnell ab 70 Euro Mindestens 1 Punkt Möglich auch Fahrverbot .

Kommentar von RainerB76 ,

Herrgott...

Nicht angeschnallt kostet 30 Euro.

Der Rest den Du schreibst bezieht dich auf Tateinheit mit überhöhter Geschwindigkeit.  Ab über 20 zu schnell  bezahlt man wegen dem Geschwindigkeitsverstoss und nicht wegen dem Gurt...

Musst die verlinkte Seite schon lesen und KAPIEREN...

Mann Mann Mann...

Antwort
von kikuy, 47

Naja bei einem Unfall kann es die Folge haben, dass du stirbst :)

Antwort
von MKausK, 43

wenn du bremst fliegst du durch die Scheibe, kenne mindestens 10 Personen die dabei ums Leben kamen. die Friedhöfe sind voll davon. Organtransplanteure warten nur auf Dich.


Bist du erwischt worden wird es bei einer Verwarnung und Geldstrafe bleiben. Lappen eher nicht in Gefahr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community