Frage von Liebeskummer661, 55

Welche folgen hat das brexit für England habe das nicht genau verstanden?

Brexit England

Antwort
von DerTroll, 18

man kann nur sagen, daß Großbrittanien, sofern das Parlament dem Referendum folgeleistet (wovon ich aber mal ausgehe), den Antrag zum EU-Austritt stellen wird. Damit beginnen dann die Austrittsverhandlungen. Das sind an sich langwährige Verhanlungen, in denen man die Austrittsbedingungen verhandelt, die Verhandlungen können aber maximal 2 Jahre lang dauern. Und ab dann ist GB nicht mehr Teil der EU. Bis dahin sind die noch Vollmitglied mit allen Rechten und Pflichten und können auch weiterhin bei allem mitabstimmen usw. Was das im weiteren für Folgen haben wird ist alles zur Zeit noch höchst spektakulativ. Einmal könnte es wirklich sein, daß andere Länder sich von GB trennen und selber in die EU wollen, dann besteht GB im wesentlichen aus England und Wales, währen womöglich Irland und und Schottland eigene Länder sind und als solche in die EU wollen. Was es für wirtschaftliche Folgen hat, wird sich zeigen. Ein Großteil des Handels verläuft ja innerhalb der EU. Ob es dann wieder Zölle gibt usw. und wie sich das langfristig auswirkt, müssen wir abwarten. Auch wie sich dann die Börsenkurse entwickeln, ist nicht klar. Möglich ist alles von einer neuen Wirtschaftskrise bis hin zur Stärkung. Es kann auch sein, daß ein Domino-Effekt ausgelöst wird und auch andere Staaten austreten, es kann aber auch sein, daß andere Staaten froh sind, wenn eines der stärken Länder draußen ist und somit die schwächeren EU-Staaten nicht mehr so schwach sind. Viele Vorhaben können nicht umgesetzt werden. Z.B. ist doch geplant, daß die Frankfurter Börse mit der Londoner verschmilzt mit dem Hauptsitz in London. Nur das wird wohl nicht kommen, weil dann ein Großteil des Handels nicht möglich ist... Ob dann Länder noch mit England Handel betreiben oder sich lieber an die große EU wenden, wird sich zeigen. Alles im allen kann man erst einmal nur abwarten. Und vermutlich wird auch vor 2020 keine wirkliche Aussage möglich sein, was nun vollumfänglich eine Folge des Brexits ist.

Antwort
von PolanStronk, 27

Schottland wird ein neues Unabhängigkeisvotum starten (Die waren eher pro-EU). Sollte dies durchkommen wird eventuell noch Nordirland nachziehen und das "Vereinigte" Königreich hat sich erledigt.

Antwort
von uknown, 17

Aus Großbritannien wird kleinbrittanien, Schottland hat ja angekündigt ein eigenes Land zu werden , um weiterhin zu der EU zu gehören. England wär einfach alleine. Stell dir Es einfach so vor , die EU ist eine Gemeinschaft und England tritt aus und zieht sein eigenes Ding durch , die stehen jetzt alleine da mit viel weniger Unterstützung -> die steuern werden erhöht , soziale Leistungen werden gesenkt. Das ganze Wirtschaftssystem bricht wahrscheinlich zusammen. Die sind dann sozusagen die Außenseiter , die wollen wieder ein eigenes "Imperium" sein , ich weiß nicht wovon die träumen. Was kriegen sie allein schon hin ohne der Zugehörigkeit zur EU. Die wollen keine Flüchtlinge aufnehmen und sich an keinen mehr binden müssen , doch Verpflichtungen sind meistens auch stützen. Das wird noch gewaltig nach hinten losgehen

Antwort
von KittyCat992000, 30

Im Moment bricht die Wirtschaft in Großbritannien zusammen und der Pfund verliert an Wert

Antwort
von BrascoC, 27

Das kann noch niemand richtig abschätzen. Aber als Tipp, einfach mal paar Nachrichten-Seiten verfolgen. Da steht alles, was du wissen musst.

Antwort
von 1900minga, 23

Schwächere Wirtschaft, Unruhen und Krisen

Kommentar von CocaColaBoy3 ,

Genau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten