Frage von Sylvia97, 144

Welche Folgen für Deutschland hat es, wenn Donald Trump Präsident der USA wird?

Antwort
von molotov53, 77

Kann ja nur noch besser werden. Die USA ist wirtschaftlich am Ende und arbeitet die ganzen Jahre schon in Richtung Krieg, besonders gegen Russland. 

Trump ist deutscher Abstammung, deshalb erhoffe ich, falls er es schaff, die ganzen Betrügereien zu beenden, besonders die Spionage! 

Und weil das Thema mit der Mauer zu Mexiko so beliebt ist: Die ach so gute USA und der ach so gute Obama haben jahrelang schon Grenzschützer an der Grenze zu Mexiko. "Illegale Einwanderer" bzw. die "Wirtschaftsflüchtlinge" werden jahrelang einfach abgeschossen. Es dürfen ja halt nur die gebildeten wertvollen Menschen in die USA, die das Land weiter bringen können.

Würde Trump eine Mauer bauen wäre das gleich viel besser. Es würden viele Mexikaner erst gar nicht versuchen in die USA zu gelangen, in der Gefahr abgeschossen zu werden.

Antwort
von Matzko, 49

Wir sind enge Verbündete der USA, deshalb hätte das schlimme Folgen, die kaum bedacht werden (wirtschaftlich, militärisch usw.). Hoffentlich (und vermutlich) passiert das zum Glück nicht.

Antwort
von Marcel89GE, 64

Zum einen glaube ich nicht, dass er Präsident wird.

Zum anderen wird danach die Welt auch nicht untergehen. Ein Bush Jr. war nicht weniger gefährlich als ein Trump. Vorwahlkampf ist das eine, Wahlkampf das andere und Amtsführung nochmal komplett was anderes.

Ich bin fest davon überzeugt, dass das Namensschild auf der Tür des oval office NICHTS am System oder am großen Ganzen ändert. Ein Obama, gefeiert als Messias - mit Friedensnobelpreis ohne jegliche Leistung - hat nichts geändert. Einige Dinge (Drohnenangriffe auf Personen ohne Rechtsgrundlage oder Urteil) sogar verschlimmert.

Das Geld regiert die Welt.

Antwort
von Messerset, 64

Erst mal gar nix. Vielleicht wird das mit der political correctness endlich weniger penetrant in Deutschland.

Antwort
von ManuTheMaiar, 45

Wahrscheinlich keine zumindest nicht für Deutschland

Antwort
von Musicgurl, 65

Also..

Wir haben das mal im Unterricht kurz diskutiert..

Letztendlich haben wir uns darauf geeinigt, dass es durch ihn wahrscheinlich einen 3. Weltkrieg gäbe. Unsere Lehrerin hat da auch zugestimmt.

Jedoch kommt es auf die politische Richtung an, nach der er sich richtet...

Kommentar von boruto1 ,

eu Usa gegen Russland China

Kommentar von Marcel89GE ,

Was ist das denn für ein Blödsinn. Eure Lehrerin sollte lieber Kunst unterrichten.

Kommentar von Musicgurl ,

Naja sie ist eigentlich unsere Politiklehrerin und war halt total dieser Meinung... Deswegen haben wir da mal "mitgespielt"...

Kommentar von Marcel89GE ,

Da wundert einen nichts mehr.

Kommentar von Musicgurl ,

Aber sooo absurd ist das nicht.

Kommentar von Marcel89GE ,

Natürlich ist das absurd. Liefer mal argumente.

Antwort
von SoVain123, 74

Das kommt ganz drauf an welche Politik Herr Trump verfolgen wird.
Wir sind Verbündete der USA und unterstützen sie bei Militärischen Manövern sowie mit Handelsabkommen.
Daran wird Trump sicherlich nichts ändern.
Sollte Trump einen Krieg anfangen, dann wird das für uns auch Folgen haben, denn wir müssten die USA eigentlich unterstützen!

Kommentar von DeniiisFB ,

Sorry,aber das ist kompletter Bullshit.Deutschland ist zwar ein Verbündeter aber ich denke nicht das Amerika es nötig hat sich von Deutschla d helfen zu lassen.

Was hat Deutschland um in ein Krieg zu ziehen ? Praktisch nichts.Die Bundeswehr hat Probleme bis oben hin.Die Technik hat auch nach Jahren tausende von Fehlern.

Wo ist denn die Hilfe beim Syrien Konflikt ? Außer Flüchtlinge hat Deutschland nichts geleistet.Und sobald das Problem beseitigt ist,denkt Deutschland sie hätten viel getan.😂

Trump wird so oder so kein Präsident.Aber wenn dann steht dem Weltkrieg 3 nichts im Wege.Und Deutschland geht als erstes unter 😉

Kommentar von molotov53 ,

Eh wir haben das ganze Geld!! Schon mal so weit gedacht? Wir haben Billionen den Griechen gegeben, Milliarden den Flüchtlingen, Milllionen der Türkei! Die USA hat dagegen kein Geld. Ihre Wirtschaft ist am Ende.

Wo ist denn die Hilfe beim Syrien Konflikt ? Außer Flüchtlinge hat Deutschland nichts geleistet

Vorab bin ich kein Freund von der deutschen Flüchtlingspolitik. Aber wie kannst du das so runter machen? Wir haben über 300.000 Syrern geholfen, das ist doch was! 

Und soll man sich in Syrien einmischen? Eigentlich ist das alles die Schuld der USA, noch aus dem Kalten Krieg und du weist was passiert, wenn man sich dort einfach einmischt. Die rechen sich, in Form von Anschlägen.

Und überhaupt kennt man sich dort überhaupt nicht aus. Dort spielen so viele Gruppen ne Rolle. Terrormilizen, Minderheiten, Staaten, dann noch mal alles unterteilt in schiitisch und sunnitisch und alle sind irgendwie verflechtet.ü

Das wär Selbstmord.

Antwort
von FragaAntworta, 86

Er würde uns ganz offen sagen, was mir zu tun haben.

Antwort
von lupoklick, 26

Trump wird mit Gauland besprechen,

wie das Land seines Großvaters

 "heim ins (US)Reich" geholt werden kann...

Antwort
von erikology, 31

Er wird warscheinlich nicht Präsident. Aber wenn, würde es mit sehr hoher Warscheinlichkeit einen 3. Weltkrieg geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten