Frage von kajshai, 75

Welche Folgen entstehen bei Kindern deren Eltern oder Elternteil Alkoholiker sind?

Antwort
von palusa, 20

sehr verschieden. manche kommen relativ ganz aus der geschichte raus. manche brauchen jahre um aufzuarbeiten. manche tragen zeit ihres lebens daran. ne kindheit im eigentlichen sinne haben sie oft nicht, sie sind gezwungen schnell erwachsen zu werden

wenn die mutter der trinker ist kommt fas dazu, fetales alkoholsyndrom.

dann werden 30% der alkoholikerkinder später selbst trinker. ne mischung aus dem erblichen anteil der sucht und nem schlechten vorbild. auchw enn sie es ätzend finden wenn mama oder papa imemr so seltsam ist, alkohol als problemlöser oder einschlafhilfe oder i-tüpfelchen oder zum entspannen oder als belohnung wird täglich vorgelebt

das andere extrem gibts auch. kinder die ihr leben lang ne tiefe abneigung gegen alkohol haben

das andere problem sind die psychischen folgen. es gibt eine persönlichkeitsstruktur die sich "co-abhängigkeit" nennt. alkoholikerkinder werden oft von kindesbeinen an zum co erzogen. und das abzulegen ist schwer. hat zur folge dass sie oft ungesunde beziehungen führen, gern wieder mit trinkern, weil es einfach die rolle ist die sie kennen

sie sind auch oft unsicher, es fehlt selbstbewusstsein, sie übernehmen  verantwortung für dinge die nicht ihr problem sind.

Antwort
von Ille1811, 29

Hallo Kajshai!
ich verstehe deine Frage so, dass du wissen möchtest, welche seelischen oder anderen Auswirkungen es hat, wenn ein Kind erlebt, dass ein oder beide Elternteile Alkoholiker sind.
Kinder fühlen sich für ihre Eltern verantwortlich, denken, sie seien Schuld am Trinken und versuchen alles, es zu verhindern und die Eltern zu heilen.
Auch wenn die Eltern meinen, ihre Kinder bekommen das nicht mit, so bekommen sie doch alles mit.
Wenn sie es wagen, mit Außenstehenden darüber zu reden, wird ihnen fast nie geglaubt. Das, was sich in alkoholkranken Familien abspielt, glaubt keiner, der es nicht selbst erlebt hat.
Diese Kinder fühlen sich auch als Erwachsene für das Glück anderer Menschen verantwortlich und vergessen sich selbst.
Du kannst dich bei Nacoa.de und bei Al-Anon.de informieren. Guck mal auf die entsprechenden Webseiten.

Antwort
von ADAsperger, 9

Häufig zeichnet sich das Bild eines Menschen, der im Laufe seines Erwachsens den Schwur gießt, "nie wie sein Alter zu werden", der im Suff den Gürtel durch die bierschwangere Luft schnalzen ließ. 
Doch finden sich solche Menschen zu Tagen ihres Erwachsenseins des Öfteren selbst mit einem Bier in der Hand wieder; die giftig brennenden Sporen, gesetzt durch das Erleben der aktiven Sucht, sprießen auf in Harm und Herzeleid. 

Ich empfehle die Lektüre dieses Artikels aus der Feder einer (amerikanischen) Ärztin:  
https://scriptamus.wordpress.com/2009/11/18/what-about-the-family-the-adult-chil...

Antwort
von Einselfzehn, 44

Behinderung , Wachstumsstörung, Psyche anders als bei normale

Antwort
von KeinName2606, 24

Mutter: Das Kind kann sogar eine Behinderung haben, wenn die Mutter in der Schwangerschaft säuft.

Vater: Stirbt und dann ist die Mutter alleinerziehend. 

Antwort
von Lenoman, 40

Eventuelle Behinderungen

Antwort
von FrauStressfrei, 21

FAS wenn während der Schwangeschaft gesoffen wurde

Antwort
von ArgusKay, 12

Sie werden Kevin genannt oder benehmen sich wie einer :)

Kommentar von kajshai ,

Witz gerissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community