Frage von luisa2811, 31

Welche Folgen die schlechte Wettbewerbsfähigkeit der brd angesichts der freien Standortwahlmöglichkeiten für die internationalen wettbewerbsfähigkeit?

Die brd schneidet wie jeder weiß beiarbeitsrechtlichen vorschriften aber auch bezüglich der lohnkosten meist schlecht aber was bedeutet das eigentlich international gesehen

Antwort
von Geraldianer, 11

Bei Arbeitskosten ist Deutschland wohl eher im oberen Mittelfeld. Die Wettbewerbsfähigkeit hängt aber von sehr vielen Faktoren ab. Beispielweise der politischen Stabilität und der Infrastruktur.

Durch Rationalisierung sinkt der Anteil der Arbeitskosten an den Fertigungskosten an fast allen Produkten. Und deshalb ist Deutschland ja so stark im Export. Nur Produkte die (noch) sehr viel Personaleinsatz erfordern kann man günstig in Billiglohnländern wie Pakistan produzieren.

Außerdem hält der Euro das Lohn- und Preisniveau in Deutschland gleichzeitig niedrig. Auch dies ist für uns ein Standortvorteil.

Antwort
von voayager, 14

Deutschland ist in erstwer Linie ein Exportland, daher nicht sonderlich darauf angewiesen, wer hierzulande wieviel investiert. die hiesigen Konzerne sind so mächtig, dass sie keine Investitionen von außen benötigen, alle Marktbedürfnisse decken sie locker ab.

Antwort
von Novos, 23

Das kommt auf die Betrachtungsweise an, als Unternehmer sind niedrige Kosten vorteilhaft, denn sie sind Grundlage für niedirge Preise

Kommentar von luisa2811 ,

aber was bedeutet das international? lg

Kommentar von Novos ,

Im internationalen Vergkleich haben wir in Deutschland zum Beispiel sehr hohe Arbeitssicherheitsvorschriften, Arbeitszeitvorschriften, die andere Länder nicht so haben und deshalb kostengünstiger arbeiten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten