Frage von Neusachse1973, 14

Welche Fördermöglichkeiten gibt es bei Geringverdienern für die Anschaffung energiesparender Haushaltsgeräte wie Elektroherd, Kühlschrank, Waschmaschine?

Hallo, ich bin Geringverdiener (Erwerbsminderungsrentner, Wohngeldempfänger, Werkstattverdienst) und habe sehr alte und kostenintensive Haushaltsgeräte - Elektroherd, Kühlschrank, Waschmaschine. Langfristig muß (und will) ich mir aus finanziellen Gründen dementsprechend energiesparende Haushaltsgeräte zulegen. Welche Fördermöglichkeiten gibt es dafür - also evtl. Stiftungen, die das gegen Nachweis übernehmen oder bezuschussen - oder gibt es für die Kostenübernahme die Möglichkeit von Darlehen bei den Sozialämtern?

Antwort
von lindgren, 14

Dafür gibt es keine Zuschüsse. Deine alten Geräte funktionieren ja noch. Bis sich die recht teuren Neuanschaffungen amortisiert haben, sind die auch schon wieder alt geworden. Lies das mal - vielleicht hilft es dir?

http://www.die-stromsparinitiative.de/beratung/foerderung-und-zuschuesse/index.h...



Antwort
von SKR700, 9

"Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt.""Deutschland ist ein reiches Land.""Ein kräftiger Schluck aus der Pulle."Von solchen Phrasen kann keiner leben.Die Zahl der Geringverdiener und Armutsrentner wird lawinenartig ansteigen.Für diese wird der Gang zum Amt zur Routine.

Im Sozialwarenhaus kann man als Bedürftiger relativ preiswert einkaufen.

Antwort
von Mamue1968, 12

Gehe zur Caritas und mach ein Stromsparcheck, so haben Sie beim mir einen

Kühlschrank A+++ fast ganz gezahlt und andere Sachen auch !

Antwort
von archibaldesel, 11

Nein, sowas wird nicht gefördert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten