Frage von FinkKL, 32

Welche flügenform nehme ich am besten für ein Modelflugzeug in der Schule (ag16,-36,-...?

Material:

Carbonstangen Oraflex Folie Styrodur Holz

Maße:

L: 100 cm Spannweite: 120 cm

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minihawk, 4

Was für ein Freiflugmodell wichtig ist: Es sollte eine V-Form haben, damit es stabil fliegt, also die Tragflöchen nicht gerade an den Rumpf, sondern in einem V...

Um Tragflächenformen und Schwerpunkt bestimmen zu können gibt es ein nettes kostenloses Programm, welches Win-Laengs heißt.

http://home.germany.net/100-173822/schwerp.htm

Damit kann man Tragflächen-formen, Leitwerks-Formen etc. bestimmen und recht zuverlässig den Schwerpunkt errechnen lassen.

Antwort
von mloeffler, 13

Am leichtesten zu bauen ist eine Rechteckige Fläche. Da brauchst Du Dir keine Gedanken um Profilverlauf u.s.w. zu machen.

Als Tragflächenprofil nimmst Du einfach Clark-Y damit bist Du erst mal auf der sicheren Seite. Das fliegt auf jeden Fall.

Das Profil hat auch den Vorteil das es eine gerade Unterseite hat. Aber Achtung, Du solltest nicht vergessen das es auch noch Angestellt werden muss. Die Unterseite der Tragfläche ist nicht die 0° Linie des Profils.

Kommentar von FinkKL ,

ok ich werd s Versuchen :) danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community