Frage von Hossein0098, 64

Welche flüchtlinge dürfen jetzt nach Deutschland ich meine aus welchem Länder?

Antwort
von Nebuk, 64

Aus jedem einzelnen Land dieser Welt.

Jeder Asylsuchende hat Anspruch auf Einzelfallprüfung.

Wenn aus Österreich jemand hierher kommt und behauptet, dass er politisch verfolgt wird, dann wird das geprüft und nach Sachlage entschieden.

Kommentar von bohrdor ,

wenn du als Badener pleite bist und bsp nach Bayern gehst bist du laut stat. ein Wirtschaftsflüchtling.. aber das ist immer noch besser als das Eu-verordnete Griechland-Geldwegnehmn  Massaker  

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Quatsch. Wir sind kein Staatenbund, sondern ein Bundesstaat. Also verlässt man sein Land nicht, nur weil man das Bundesland wechselt und kann ergo auch kein Flüchtling sein...

Kommentar von TUrabbIT ,

Wenn man innerhalb des eigenen Landes flieht, nennt man das Binnenflüchtling.

Antwort
von himako333, 26

 Als „offensichtlich unbegründet“ abgelehnt wurden in Deutschland Asylanträge aus sicheren Herkunftsstaaten, das sind u.a. alle EU-Staaten und der ges. Balkan + einige afrikanische Staaten, sowie bestimmte Regionen in instabilen Staaten.

Trotzdem wird entsprechend des  Asylrechts  die individuelle Einzelfallprüfung vorgenommen.

Antwort
von 1988Ritter, 19

Flüchtlinge die aus einem Gefahrenbereich kommen, und den Asylbestimmungen entsprechen.

Menschen aus sicheren Herkunftsländern werden nicht als Flüchtlinge anerkannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten