Frage von Rhimz, 55

Welche Fische Passen noch dazu (Bitte Keine Neonsalmler)?

Hallo Community,

Habe derzeit ein 60l Aquarium mit 2 Antennenwelsen (Männchen, Weibchen) 3 Ohrengitterwelse 1 Guppy Männchen + 2 Guppy Weibchen (+ Einige Jung Guppys ca 12 Stück

Ab wann Können die Jungen Guppys umziehen in ein anderes Aquarium?

Welche Fischarten gibt es die noch dazu passen?

Ich Dachte an sowas wie Zwergfadenfisch?

http://www.koelle-zoo.de/uploads/pics/zwergfadenfisch.jpg

grüße

Antwort
von Rhimz, 28

Die Kleinen Guppys würde mir mein Bruder für sein 240l Becken abnehmen, wobei ich am Überlegen bin die Guppys ganz aus dem Aquarium zu entfernen laut deiner Aussage da sie Wirklich Extrem Viele Junge Produzieren

Kommentar von Grobbeldopp ,

Also wenn dir die Guppys gefallen und dein Bruder platz hat, könnt ihr mit zwei Becken einfach die Geschlechter trennen, falls es zu viel wird. Dabei hat derjenige, der die Weibchen kriegt allerdings einen gewissen Nachteil, weil die immer noch ein paar Würfe nachliefern, die dann möglichst gefressen werden sollten oder weiter konsequent getrennt werden müssen, sobald man sie gerade unterscheiden kann.

Ein dicht besetztes Guppybecken, hat was, aber das ist deine Entscheidung. Wenn ihr gleich sobald man es sieht die 12 Jungfische nach Geschlecht auftrennt hättest du eher die Möglichkeit, über Anderen Besatz nachzudenken.

Das ist leider der Nachteil eines kleinen Beckens: Viele verschiedene Fischarten kann man darin nicht halten.

Rote Neons sind übrigens gar nicht so empfindlich. Man sollte sie bloß nicht in hartem Wasser halten.

Antwort
von Grobbeldopp, 34

 Du hast zwei Fischarten die Nachwuchs produzieren, nämlich Antennenwelse und Guppys.

Was hast du denn mit den Guppys vor? Welches andere Aquarium?

Die Guppys werden sich weiter vermehren, du steuerst also auf einen sehr starken Besatz = Überbesatz zu. Dabei musst du dann ohnehin sehen dass du genug Wasserwechsel machst und genug Filterkapazität hast. Das muss nicht unbedingt so schlimm werden, das man das Becken auflösen muss (also Geschlechter trennen), aber manchmal doch. 

Für eine andere Fischart ist kein Platz. Zwergfadenfische gehen gar nicht in dem Becken und passen auch auf engem Raum nicht zu Guppys.

Kommentar von Rhimz ,

die kleine guppys wären für meinen bruder , bin schon am überlegen ob ich sie nicht ganz rausnehme und dafür doch die roten neonsalmler nehmen soll wobei ich da immer angst habe weil sie so empfindlich sind

Antwort
von annaskacel99, 32

Antennenwelse werden zu groß für 60l.
Ansonsten, die Guppys können sofort umziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten