Frage von Schaefchen,

Welche Fische in ein 60-Liter Aquarium?

Huhu! :) Mein Bruder hat im Keller noch ein 60-Liter Aquarium und würde es mir verkaufen. Was kann man also in so ein Aquarium für kleine Fische setzen,ohne das es Tierquälerei ist? Ich habe keinerlei Erfahrung was die Fischhaltung angeht.Von daher sollten sie nicht zu schwer zu halten sein. LG!

Antwort von Jonas619120,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, du könntest Guppys in dein Becken setzen. Allerdings sind diese sehr vermehrungsfreudig und du wirst in wenigen Wochen viel Nachwuchs bekommen. Für diesen ist dein Becken allerdings zu klein. Wenn du dich aber trotzdem für Guppys entscheidest dann setze doch nur Männchen rein. Die sind sowieso viel schöner anzusehen.


Neon wären auch noch eine Alternative. Sie sollte ab einer Beckenlänge von 60 cm an gehalten werden, das interessante Schwarmverhalten des Fisches kommt allerdings erst ab einem mindestens doppelt so langen Becken zur Geltung.


Für den Boden ein paar Welse... Vielleicht noch Garnelen oder Schnecken... Lasse dich in einer Zoohandlung beraten. Die zeigen dir die Fische, welche sie für deine Beckengrößte im Sortiment haben!

Kommentar von Schaefchen,

und wenn ich mir guppys anschaffe,was mache ich dann mit dem nachwuchs?

Kommentar von Jonas619120,

Wenn du keine Fressfeinde von Guppys im Becken hast, kommen immmer ein paar Guppys durch, auch wenn du sie nicht großziehen willst. Diese müsstest du dann in der Zoohandlung abgeben und das ist bei Guppys nicht immer ganz leicht, da es ein Millionenfisch ist!

Antwort von Adrian7,

Ich finde du könntest auch gut Panzerwelse und Schwertträger nehmen.So 4 sCHWERTTRÄGER UND 8 Panzerwelse!

Antwort von FredFred12346,

Ich würde Zahnkarpfen empfehlen habe hier ne Seite wo du suchen kannst welche dir gefallen http://www.aquarium-guide.de/becken1_zah.htm

Antwort von Hauskatze3762,

http://www.aquarium-guide.de/becken1.htm

Auf der Seite findest du Vorschläge für das Becken. Bitte lieber weniger als zuviele Fische kaufen!

Antwort von mehmet96,

Hallo, ich habe ebenfallst ein 60 liter auarium und möchte dir sagen das du keien fische nehmen solltest die gerne poppen wie zb. guppys oder mollys .... nimm lieber 10 neons mit 3 albinopanzerwelsen und 5 zwergflusskrebse und vlt noch 5 garnelen das sieht wirklich sehr sehr schön aus und zur anfang guck dir mal dieses video an da ran solltest du dich unbedingt halten kannst es ja auxh nachmachen schau es bitte bis zum ende an gruß mehmet96http://www.youtube.com/watch?v=LHlGz4oJNU0&feature=related

Antwort von user416,

Hier ein paar schöne Kombinationen:

Einige Guppys+Fressfeinde// Einige Platys+Fressfeinde// Einen Schwarm Neons (ich persönlich finde die roten Neons am schönsten, Schwarmverhalten und Nachwuchs wird allerdings nicht zu sehen sein)// Einfach nur 5 Metallpanzerwelse// Ein Pärchen Antennenwelse (oder auch nur einen, bzw. gleiches Geschlecht)// Zwergkärpflinge/// Auf www.zierfischverzeichnis.de kannst du dich erkundigen, welche Ansprüche usw. die einzelnen Fische haben.

Antwort von mehmet96,

hallo,

ich habe selber ein 60 liter becken woran ich sehr viel freunde habe also ich würde die in einen 60 liter becken 3-4 saugwelse oder panzerwelse empfehlen ( albinopanzerwelse sind sehr schön),10 neons oder 10 Zwergbärbling, 3-4 orange zwergflusskrebse und wenn du willst kannst du noch garnelen rein tuen viel spaß ;P

Antwort von Chrischtian68,

Also mitGuppys ist das schon mal eine gute Idee, aber wenn dann nur Männchen. Ich finde die Endler-Guppys ganz nett. Die sind auch nicht ganz so überzüchtet. Dazu noch ein paar Zwergpanzerwelse und gut ist es. Beachte das ein Aquarium erst eingefahren werden muß, bevor Fische reinkommen. Das Thema ist recht komplex, lese dich erst mal in div. Aquaristikforen ein.

Antwort von Schaefchen,

Aber mein Bruder hatte in seinem Aquarium auch mal Warmwasserfische und meint,es währe viiiiel schwieriger warmwasserfische zu halten als Kaltwasserfische... Ich glaube nicht,dass ich das dann bei meinem ersten Aquarium schaffen werde oder??

Kommentar von spieli,

Das ist blödsin. Ein Kaltwasser becken macht wesentlich mehr Arbeit als ein warmwasserbecken. Weil Kaltwasser fische viel mehr dreck machen. Und somit muß man das Aquarium öfters reinigen. Und Guppys heißen nicht umsonst Millionenfische, die vermehren sich ohne das man etwas machen braucht. LG spieli

Antwort von Schaefchen,

Was muss man denn bei der Haltung von Warmwasserfischen beachten?

Antwort von xeroe,

guppies, mollys,neons, platys, rotkopfsalmler, kampffisch( aba nicht mit guppys zusammen die mögn sich nich ^^), panzerwelse usw.

Antwort von Kapstadt,

Neonfischchen. Die sehen nett aus. Abernicht zu viele, d a n n ist es Tierquälerei ! Frag doch mal in einer Fischhandlung nach (nicht bei Nordsee !!)

Antwort von komischerTyp,

Guppies

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten