Frage von Funibuni, 48

Welche Fischart ist das, vertragen die sich mit Guppys?

Ich habe bei meine Freundin im Aquarium diese Fische gesehen aber weder ich oder sie wissen wie diese Fische heißen.

Die sind 2-2,5 cm groß ( ich weiß nicht ob sie ausgewacksene Tiere sind )

Ich möchte wissen wie sie heißen und ob die sich mit Guppys vertragen.

Schöne grüße ☺

Funibuni

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Grobbeldopp, 26

Ich denke es ist ein noch junges Exemplar des Roten von Rio, Hyphessobrycon flammeus.

Es gibt da eine Zuchtform, die die typischen zwei Streifen nicht hat und stattdessen eine gelbe Körpervorderseite. Such mal mit Bildersuche und guck dir die Fische an, die die zwei Streifen an der Brust nicht haben.

Die werden noch größer und hochrückiger und man kann sie mit Guppys zusammenhalten, es sind gesellige Fische (die üblichen 10 Stück Minimum)  . Du findest die übrigen Ansprüche leicht im Netz, sie sind für etwas härteres und alkalisches Wasser geeignet.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Damit kein Missverständnis aufkommt: Sie gehen natürlich auch in weichem Wasser.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Nachtrag: Die Zuchtform heißt "orange" , also Hyphessobrycon flammeus "orange" bzw. Händlername "Oranger von Rio". Ich bin mir mittlerweile sicher dass es der ist.

Kommentar von Funibuni ,

Danke sehr, das ist der Fisch :)

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Fische, 43

Hallo,

das sieht aus wie ein Feuertetra, auch Funkensalmler genannt - aber einer in sehr sehr schlechter körperlicher Verfassung: die ausgefransten Flossen, die schwache Ausfärbung ... all das deutet auf eine nicht ordnungsgemäße Haltung hin.

Das ist aber auch verständlich, denn diese kleinen zarten Fische brauchen weiches und saures bis höchstens neutrales Wasser, wie es nirgendwo einfach aus der Wasserleitung kommt. So ein Wasser muss man sich selbst "zubereiten".

Und bekommen sie die benötigten Wasserparameter nicht, dann verlieren sie ihre Farbe, bekommen Flossenschäden und kümmern vor sich hin.

Außerdem müssen sie, damit sie keinen Stress haben, mind. in einer Gruppe von 10 Tieren gehalten werden. Grundsätzlich vom Verhalten her könnte man sie mit Guppys vergesellschaften - aber Guppys mögen heutzutage kein weiches und saures Wasser, sondern haben lieber härteres Wasser, am besten sogar mit einem Salzzusatz.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Funibuni ,

Naja... Die Feuertetras sehen anders aus als die Fische die meine Freundin hatt 

Kommentar von dsupper ,

Richtig - denn der Fisch auf deinem Foto ist in einem erbärmlichen Zustand. Außerdem gibt es keine andere Salmlerart - und ein Salmler ist es auf jeden Fall, denn die kleine Fettflosse haben nur Salmler - die eine rötliche Farbe und einen schlanken Körperbau haben.

Antwort
von AQUAtamino, 8

Es wird ein Salmler sein, daher wird er sich wahrscheinlich mit Guppys ,Platys und Co. vertragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten