Welche fehler müssen in einer demokratie vermieden werden sodass sie eine sichere basis ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hei, larawagner05, der größte Fehler wäre (wie in der Weim arer Republik) eine Demokratie ohne Demokraten; auch heute leiden wir vielfach darunter, dass der Bürger = Wähler = Souverän lieber duckt als das Maul aufzureißen. Das aber, Wort und wieder Wort und Widerwort, ist das Salz in der SDuppe der Demokratie. Zweiter Fehler: Dass die Politiker ihre Politik im stillen Kämmerlein bzw. unter sich aushandeln / mauscheln, ohne den Bürger = Wähler zu informieren und zu fragen. Fehler drei - und darunter leiden unsere westlichen Demokratien am meisten: Politik ist so kompliziert geworden, dass sie der Bürger = Wähler nicht mehr begreift, dass er resigniert und sein souveränes Recht der freien Information und Meinungsäußerung und der freien Wahlen missachtet. Denn dieser Verzicht ist tödlich für die Demokratie, weil sie den Regierenden die Legitimation entzieht und Tür und Tor der willkürlichen Demokratie öffnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keine.

Fehler passieren immer wieder und sind unvermeidbar.

Wichtig ist, dass man Demokratie an den Universalitätsanspruch der Menschenrechte koppelt, an Rechtsstaatlichkeit, an die Bindung staatlichen handelns an Recht und gesetz, an gewaltenteilung, Presse- und Meinunngsfreiheit, Minderheitenschutz, Recht auf Oppositon, Grundrechte, konsequente Unterbindung von Strafverstößen bei der Verfolgung politischer Ziele etc. pp.

Moderne Demokratie geht also weit über das allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlrecht hinaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Frage im Welt-Maßstab zu beantworten ist, dann muss eine gesunde Opposition gefordert werden, denn daran mangelt es in ziemlich vielen Staaten. Es fehlt an Einsicht, und es gibt zu oft krankhafte Eitelkeit in der jeweiligen Staats-Spitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?