Welche Farbtöne zum Ergänzen der Polychromos?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

also ich selber habe den Polychromos Kasten mit 120 Stück. Hole dir erstmal diese und übe ein wenig damit (ich weiß klingt immer blöd). 

Sie sind nicht wie gewöhnliche Buntstifte. Ich war selbst ein wenig überrascht am Anfang wie anders man doch damit malt. Man denkt immer man brauche mehr Farben aber eigentlich stimmt das nicht so ganz. Mann muss es einfach ausprobieren, jeder hat ja seine eigene Technik.

Für Polychromos solltest du auch das richtige Papier nehmen dass auch viel Farbschichten aufnehmen kann. Aber da du ja anscheinend viel und gerne zeichnest weißt du dass sicher.

Man kann auch die Polychromos bedingt mischen probiere es aus lege Schichten verschiedener Farben übereinander. Wenn dir dann aber auffällt, dass dir eine spezielle Farbe noch fehlt dann hol sie dir :) Zum Beispiel fehlten mir noch ein paar ruhigere Töne die hab ich mir dann geholt, ich glaube es waren Derwent Stifte.

Ich weiß jetzt nicht genau wo ich es gelesen habe, aber Prismacolor Stifte haben eine andere Minen-Textur als Polychromos da würde ich vorher ausprobieren ob sie sich gut vertragen. (Da kann ich dir leider nicht mehr helfen, Prismacolor hatte ich noch nie in der Hand)

Die Prismacolor sollen aber auch sehr gut sein von der Qualität und wenn ich mich recht entsinne haben sie mehr Farben im Programm als die Polychromos also bekommst du dort eher noch andere/fehlende Farben.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen auch wenn ich dir keine genaue Empfehlung geben konnte. Falls du dich noch etwas in das Thema Polychromos reinlesen willst, der Blog hat mir sehr geholfen:

http://www.farbensammler.de/kategorie/polychromos/

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung