Welche Farben muss man mischen, um das Braun des Umhangs von Jan Vermeers Gemälde: "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" zu erhalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Kontrast Blau-Gold kommt bei Vermeer sehr häufig vor. - Je nach Ausstattung, die du zur Verfügung hast, kannst du mehrere Varianten ausprobieren. Ich schlage vor:

Wenn es dir um den goldfarbenen Umhang geht, wäre die Hauptfarbe Ocker. Die schwachen Schatten kannst du mit Umbra natur (ungebrannt) malen und für die dunkle Rückenseite Vandyckbraun und Schwarz benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Gemälde ist in Öl gemalt.

Braun erhälst du wenn Grün Und Rot vermengt werden. Da allerdings dieser Farbton zu dunkel werden würde, kommt Weiß mit ins Spiel. Hiervon ausgehend, hilft nur durch weitere Misch-Proben, sich an das gewünschte Ergebnis heranzutasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe das bild noch nie im original gesehen.

daher kann man das absolut nicht sagen.

wenn du es in der bildersuche googlest, hast du so viele verschiedene helligkeitsstufen für das ganze bild, dass du absolut nicht sagen kannst, welches den originalfarben entspricht.

ölfarben:

ich würde die leinwand mit russschwarz grundieren, die noch feuchte farbe mit einem tuch runterwischen, einen zweiten auftrag aufbringen, ebenfalls wieder mit tuch wischen, einen dritten auftrag, mit tuch verwischen, jedoch diesmal nicht so, dass das tuch sauber bleibt, sondern so dass die farbfläche noch leicht feucht ist.

anschliessend würde ich den hintergrund mit van dyke braun, gebranntem umbra und ganz wenig sepia überarbeiten (das gibt dem farbton wärme).

andere farben (acryl) - keine chance auf den richtigen farbton.

mit pastellkreiden wärs möglich - ähnlich wie bei den ölfarben von dunkel nach hell.

die hintergrundfarbe hat KEINEN einheitlichen farbton.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Braun ist ein verdunkeltes Gelbrot.

Es entsteht aus Orange, dem man eine dunkle Farbe, z.B. Schwarz beimischt. Die impulsive Vitalkraft des Rots ist bei Braun durch die Verdunkelung getrübt, gedämpft oder "gebrochen" wie der Maler sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung