Welche Farbe zum ausbessern von Kratzern an einer gestrichenen Wand?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibts solche Lackstifte. Die drückt man ein und dann kommt Lack aus dem Schreibkopf. Den holst du dann in dieser Farbe wie deine Wand hat. Aber natürlich würde man schon beim genaueren hinsehen erkennen, dass da gefuscht wurde. Aber zu 100% geht es mit keiner Möglichkeit weg.
LG Tim774

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
24.08.2016, 13:12

Bloß keinen Lackstift!

0
Kommentar von Hardy3
24.08.2016, 13:15

Lack auf Dispersionsfarbe - das ist nicht gut. Wenn die Wand weiß ist, nimm lieber eine weiße Dispersionsfarbe. Wenn du keinen Rest hast, frag die Nachbarn- einer hat bestimmt noch einen angebrochenen Eimer (möglichst nicht schneeweiß, sondern ein etwas gedecktes Weiß).

Bei einem Lack hast du beim nächsten Überstreichen Probleme. Wenn die Wand getönt ist, wird's schwierig: Manchmal ist auch da ein dosiertes Überstreichen mit Weiß (oder einer anderen passenden Farbe) eine Lösung, zB ein gerader Streifen von oben bis unten; so, als wäre das Absicht. Wichtig: nur Dispersionsfarbe auf Dispersionsfarbe, sonst ärgerst du fuchdas beim nächsten Renovieren. 

0

Hey Picaldi :D

Hmm...ich würde es mit weissem Nagellack oder TIPEX versuchen ;D hehhe..hab ich auch schon gemacht XD

Grüsse & einen gesegneten Tag :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
24.08.2016, 13:14

Bloß nichts an die Wand schmieren, was da nicht hingehört. Am Ende darfst Du es womöglich wieder weg kratzen. Nimm Wandfarbe. Am besten die Originale, die der Vermieter bzw. sein Maler verwendet hat. Der Vermieter hat vielleicht noch einen Rest irgendwo rum stehen.

0

Was möchtest Du wissen?