Frage von SmaragdEffect, 18

Welche Farbe hat Chlormonoxid?

Antwort
von Wolle1305, 18

Chloroxide sind chemische Verbindungen zwischen dem Halogen Chlor und Sauerstoff. Seinen Oxidationsstufen entsprechend bildet Chlor eine Reihe von Oxiden, die im allgemeinen leicht zerfallen. In Gegenwart oxidierbarer Materie neigen Chloroxide zu Explosionen. 

Chloroxide

Technisch wichtig ist nur Chlordioxid (ClO2). Es ist bei Standardtemperatur ein gelb-rötliches Gas mit Masse einer molaren Masse von 67,46 g/mol.
Chlormonoxid (ClO) spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Ozonlochs in der Stratosphäre, wenn Chlor vorhanden ist, wobei Chlor mit Ozon reagiert. Cl + O3 → ClO + O2
Dichloroxid (Dichlormonoxid, Cl2O) ist ein gelbbraunes Gas mit einer Molmasse von 86,91 g/mol. Bei Standardtemperatur ist es ein braunes Gas mit einer Dichte von 3,89 g/l. Dichlormonoxid gefriert bei -116 °C, siedet bei 4 °C und ist explosiv.
Dichlortrioxid (Cl2O3) ist bei –78 °C ein stabiler, dunkelbrauner Festkörper, der sich bei –45° langsam, bei etwa 0 °C explosiv zu Cl2 und O2 zersetzt.
Dichlortrioxid besitzt eine Molmasse von 118,91 g/mol.
Dichlorhexaoxid (Chlortrioxid, Cl2O6) ist eine tiefrote Flüssigkeit mit einer Dichte von 2,02 g/l und einer Molmasse von 166,91 g/mol. Sie gefriert bei 3,5 °C und siedet bei 203 °C. Es ist ein starkes Oxidationsmittel und reagiert unter Explosion mit vielen reduzierend wirkenden Stoffen.
Dichlorheptaoxid (Cl2O7) ist ein farbloses Öl mit einer Dichte von 1,86 g/l. Es gefriert bei -92 °C, siedet bei 82 °C und besitzt eine Molmasse von 182,91 g/mol. Dichlorheptaoxid ist das Anhydrid der Perchlorsäure. Gewonnen wird Cl2O7 durch Dehydratisierung von Perchlorsäure mittels Phosphorpentaoxid. Dichlorheptaoxid ist explosiv und birgt ein dementsprechendes Gefahrenpotenzial.
Kommentar von Wolle1305 ,

Die Farbe von Chlormonoxid (nicht zu verwechsekn mit Dichlormonoxid) konnte ich nirgends finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten