Welche Fächer brauche ich für Medizin und Psychologie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz ehrlich : in erster Linie, die in denen du gut bist.

Es interessiert sich niemand dafür welche Fächer du hattest sondern nur für deinen Schnitt im Abitur.

Außerdem kommst du mir den Schulfächern nicht weiter. Im ersten Semester brauchst du eine Menge Mathe, Chemie und Physik, aber das ist auch nur minimal von Bedeutung.

Im Psychologie Studium gibt es gewisse Überschneidungen mit der Pädagogik, aber auch diese sind ziemlich gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Psychologie Statistik und mir haben Fächer wie erziehungswissenschaften und psychologie (ooh, wie logisch ;))den Einstieg enorm erleichtert.. (fachabi sozial- u Gesundheitswesen)

Edit: sprachlich solltest du auch recht fit sein, auch im englischen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle Fächer sind irgendwie wichtig dafür... du musst das studieren, was dich interessiert. Ich habe Naturwissenschaften studiert mit höherer Mathematik (Abschluss mit 1,8) und hatte in Mathe ne 4 im Abi - das hat also nichts zu sagen. Mann kann alles, wenn man es wirklich will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Latein wäre wohl gut glaube ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diavolienchen46
16.04.2016, 19:13

Wohl gut - ist gut;- 😂

0
Kommentar von beamer05
16.04.2016, 23:20

Latein wäre wohl gut glaube ich

Zumindest für Medizin (und in D) ist Latein aus der Schule völlig(!) irrelevant.

Es bringt weder im Studium noch in der späteren Berufstätigkeit irgendwelche relevanten Vorteile.

Daher -wenn es nicht gerade eines der Lieblingsfächer ist- sollte man in der Schule seine Energie lieber auf andere Bereiche lenken.

0

für Psychologie solltest du in Mathe fit sein, also reines Auswendiglernen reicht hier nicht aus. Das Studium kombiniert Auswendiglernen mit Verstand einsetzen ;) Es gibt Studiengänge in der Psychologie, die mehr naturwissenschaftlich ausgerichtet sind, andere wieder weniger. Biologische Psychologie findet sich auch im Fach Psychologie.

Medizin ist soweit ich weiß noch lernlastiger.

Last but not least: du benötigst einen sehr guten Abischnitt

Schau dir die Studiengänge genau an, was den Inhalt umfasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?