Frage von bogul, 48

Welche externen Soundkarten sind empfehlenswert?

Zuerst mal: ich bin was Soundequipment angeht ein absoluter Anfänger. Mein altes Headset ist ist schrott, was vielleicht gar nicht so schlecht ist, weil ich nun endlich mal auf Kopfhörer + extra Mic umsteigen werde. Über das Beyerdynamic 990 Pro hab ich ganz gute Sachen gehört und kostet auch nicht zuviel, werde es mir also wohl holen.

Nun ist aber das Problem, dass mir gesagt wurde das es Mist ist normale Kopfhörer an der Onboard Soundkarte anzuschließen. Leider ist meine GraKa durch den Kühler so fett, dass kein pcie Steckplatz mehr frei ist für eine Soundkarte, die man dort anschließen kann. Also Goggle angeschmissen und gesehen, dass es auch USB Soundkarten gibt.

Jetzt also zu meiner eigentlichen Frage: Kann jemand da irgendeine empfehlen (möglichst unter 100€) die ordentlichen Sound liefert und mit der man auch mal ne Runde CS zocken kann, die also Surround Sound tauglich ist. Muss jetzt nichts mega tolles sein mit dem man 20000 verschiedene Instrumente gleichzeitig aufnehmen kann und die 10 verschiedene Lautstärkeregler hat. Einfach was solides für Musik, Filme und Zocken die für die 990 pro Kopfhörer geeignet ist.

Antwort
von eu59gano, 26

also bei soundkarten kenn ich mich zwar nicht aus aber wenn es dir zbs nur um einen angehnem sound geht und cs würde ich dir wirklich dringend empfehlen nicht viel geld auszugeben. soundkarten sind keine grafikkarten die wirklich viel leisten müssen außer du willst etwas besonderes machen. 

ich spiele cs schon immer über die onboard soundkarte des asrock extreme pro3 und bin sehr zufrieden (rang: lem ^^) dann ist meine buchse kaputt gegangen weil ich mit dem headset auf dem kopf aufs klo wollte und wie ein trottel hängen geblieben bin... 

dann hab ich eine usb soundkarte benutzt die mal irgendwo dabei war als ich was ausm internet bestellt hab. das teil ist anscheinend no name und war bei einer bluetooth spielerei dabei die an sich nur 25€ gekostet hat. das einzige was ich machen musste war die sound und mikro einstellungen ein bisschen zu ändern und meine kumpel meinten ich hab jetzt einen anderen klang über teamspeak aber nicht unbedingt schlechter.. einfach anders. bei cs hab ich gar keine unterschiede gemerkt. 

man kann ja beim pc wirklich viel beachten wenns ums zocken geht aber um die soundkarte würde ich mir nicht all zu viele gedanken machen ^^

Kommentar von bogul ,

ich hab als ich nach nem neuen kopfhörer geschaut hab, eine ganze menge foren durchgeschaut und da wird soviel gefachsimpelt und da denkt man halt onboard ist der letzte Dreck...

Vielleicht mach ich mir echt zuviel Gedanken drum, dachte mir halt nur wenn ich mir schon was neues hole dann doch gleich was ordentliches. Naja ich glaub ich hol mir jetzt ne Xonar U7, die sieht ganz ok aus. Sollte jemand anderes natürlich noch was dazu anzumerken haben, dann nur zu. Neue Ideen sind immer willkomen.

Kommentar von eu59gano ,

also die usb karten sind ja wirklich nicht teuer. im zweifel kannst du die auch eine bestellen für 15€ und ausprobieren im vergleich zu deiner onboard. wenns dir nicht gefällt schickst du sie halt wieder zurück. grade bei den teilen ist einbau ja kein thema. reinstecken und fertig. also selbst wenn ich mich fundemtal irren sollte mit dem was ich vorher sagte, ist das kein weltuntergang :D bei grafikkarten sieht das ja anders aus. einfach einstecken und ausprobieren ist nicht, deswegen lohnt sich informieren

viel glück :D

Antwort
von Blacknet, 7

die Xonar U7 kannst du nehmen. Die ist gut. Viel weniger würde ich auch nicht ausgeben, wenn du dich qualitativ gegenüber der onboard Karte verbessern willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community