Frage von KatanaBronko, 27

Welche Etwicklungsumgebung ist unter Ubuntu, für die Programmiersprache C die beste?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TeeTier, Community-Experte für programmieren, 6

Das kommt extrem auf dich persönlich, auf dein Projekt, auf deine Anforderungen und deine Gewohnheiten an.

Anjuta aus der anderen Antwort ist mir persönlich zu verbuggt ... aber nicht schlecht. Für kleine Projekte evtl. OK.

Eclipse ist sehr schön und mit den verfügbaren Plugins vermutlich am Umfangreichsten. Allerdings setze ich Eclipse hauptsächlich für Java ein.

CodeBlocks ist schick, schnell und recht umfangreich, und unter den IDEs für kleinere Projekte mein Favorit.

Aaaaaber ... ich hasse es, wenn ich nicht jeden klitzekleinen Schritt automatisieren kann, und benutze deshalb als Editor entweder kate oder gedit (die haben beide sehr schickes Syntaxhighlighting und Autovervollständigung, etc.) und skripte mir meine Build-Chain selber zusammen, da mir IDEs nicht mal ansatzweise ähnliche Freiheiten bieten.

(Beispiel: Versuch mal einer IDE zu erklären, dass sie NICHT die Standard-Bibliothek linken soll, und stattdessen deinen eigenen in Assembler geschriebenen Loader verwenden soll. Das ist zwar durchaus möglich, aber mit IDE ist das dann im Endeffekt komplizierter als ohne. Außerdem ist es bei IDEs äußerst unbequem, Tools von Drittanbietern laufen zu lassen, für die es keine angepassten Plugins gibt, und bei denen man die Ausgabe umleiten und Filtern möchte ... man kann also gleich von Anfang an mit einem Skript arbeiten! Schon mal versucht, statische Codeanalyse durchzuführen, wenn kein Plugin existiert, welches schickes Highlighting und tolle Graphen zeichnet?)

Teilweise setze ich auch emacs und vim ein. Der eine ist ein Editor mit eigenem Betriebssystem, und der andere ist soweit abgespeckt, wie es nicht weiter geht. :)

Naja, aber für dich sind richtige IDEs vermutlich am besten geeignet, also probier ruhig mal Codeblocks aus, und falls du mit Qt arbeitest, guck dir die dazugehörigen Programme auch gleich mal an (eine IDE ist ebenfalls dabei, mit der man nicht mal gezwungen wird Qt einzusetzen).

Ich denke, CodeBlocks oder Eclipse dürften deine Favoriten werden. :)

Antwort
von David3103, 10

Versuch doch mal Anjuta oder Eclipse.

Du kannst auch selbst recherchieren unter https://wiki.ubuntuusers.de/Entwicklungsumgebungen/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten