Frage von Dominik3508, 23

Welche Erzieherische Maßnahme eignet sich wenn mein Sohn(8) die Hausaufgaben nicht machen will und sich auf die Couch schmeißt und heult?

Es sind die Mathematik Hausaufgaben die er nicht machen will. Er sagt immer ich kann das nicht und fragte mich "Papa,kannst du mir die Ergebnisse aufschreiben?" Ich dachte ich falle aus allen Wolken.Wenn dann irgendwann die Stimme was lauter wird dann steckt er sich die Finger ins Ohr und schaut einen dabei an. Bitte gebt mir Tipps was wir tun können!! Danke euch schon mal im voraus!!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adianthum, 9

Die Frage ist will er nicht, oder kann er es nicht oder traut er es sich alleine nicht zu?

Wenn er nicht will, dann muss er halt sitzen bleiben bis sie fertig sind.

Wenn er es nicht kann und es trotz eurer Erklärungen nicht versteht, dann muss ein anderer Erklärungsweg her. Ständiges Wiederholen der gleichen Erklärung bringt nichts. Vielleicht denkt er auf anderen Wegen als ihr und kapiert es deswegen nicht. Ich habe damals meine Tochter zur Nachbarin geschickt, weil sie meine Erklärungen nicht verstand, obwohl sie mir selber völlig logisch erschienen. Die Nachbarin hat es dann hinbekommen, was mir nicht gelang.

Wenn er es sich alleine nicht zutraut, muss halt jemand daneben sitzen und ihn Schritt für Schritt hindurchführen, ohne ihm jedaoch das Denken abzunehmen.

Schaut zu wie der Klassenkamerad es macht, und sollte der es hinbekommen, dann macht es auf dem gleichen Weg nach.

Antwort
von FelixFoxx, 20

Vielleicht kann er es wirklich nicht, wie wäre es mal mit erklären (nicht lösen) der Hausaufgaben. Wenn er eher widerwillig ist, darf er so lange nichts anderes machen, bis die Hausaufgaben gemacht sind.

Kommentar von Dominik3508 ,

Ich erklärte es ihm 2mal und meine Frau ebenso

Kommentar von FelixFoxx ,

Dann erklärst Du es noch ein drittes Mal und versuchst es so einfach wie möglich zu erklären.

Kommentar von Dominik3508 ,

Also, eben haben wir ausgemacht der er seinen Freund anrufen darf und das er vorbei kommt und es ihm erklärt.Damit war er einverstanden und nun schauen wir mal wenn der Freund hier ist

Antwort
von beangato, 16

Nicht schreien. Schick ihn ohne Hausaufgaben in die Schule. Er bekommt dann vlt. einen Eintrag, aber das sollte Dir egal sein - weil er es bestimmt nur 1 -  oder 2 mal macht (aus Scham).

Kommentar von Dominik3508 ,

Er ging ohne in die Schule und wir machten sogar mit der Lehrerin aus das er dann die Hausaufgaben in der Schulpause nachholen muss und da machte er sie dann.

Kommentar von beangato ,

Da habt Ihr doch schon eine Lösung.

Irgendwann wird ihm das bestimmt zuviel.

Kommentar von Dominik3508 ,

Also, eben haben wir ausgemacht der er seinen Freund anrufen darf und das er vorbei kommt und es ihm erklärt.Damit war er einverstanden und nun schauen wir mal wenn der Freund hier ist

Kommentar von beangato ,

Vlt. klappts ja. Aber bitte nict sauer werden, wenns nicht klappt.

Und keinesfalls nachgeben und es Deinem Kind vorsagen. Dauert manchmal lange, bis der Knoten platzt.

Mein Sohn saß mal 4 Stunden, bis er bereit war, seine Kniesrümpfe allein anzuziehen.

Antwort
von Annabell2014, 23

Setz dich mit deinem Sohn hin und macht die Hausaufgaben gemeinsam!

Kommentar von Dominik3508 ,

Haben wir versucht doch ich und auch meine Frau. Wir erklärten es ihm ein paar mal aber ohne Erfolg. Ich denke er hat einfach kein Bock

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community