Frage von Schweizgeld,

Welche Ernährungsweise ist für sportliche Leute besser, mit Fleisch oder ohne?

Welche Ernährungsweise ist am besten, um sportlich zu bleiben, also gesund, kräftig, ausdauernd usw. Sind Vegetarier da besser oder braucht man Fleisch?

Hilfreichste Antwort von Schulschwenzer,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Sehr viel Fleisch essen

Fleisch gibt Muckies!

Kommentar von Honey9876,

Soja auch

Kommentar von Schweizgeld,

Soja ist für Europäer nicht geeignet.

Kommentar von Seltsam,

Die Schweiz auch nicht und trotzdem wird sie toleriert.

Kommentar von Deloraine,

haha oh mein Gott diese Antwort :D wie kommt ihr denn drauf dass Fleisch muckies macht ?? Sonst hätte ich glaubs keine ^^

Antwort von lynnie1981xx,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

vegetarier mit fleischverzehr gibt es nicht!!!

Kommentar von Meinereiner67,

doch, Fleischtomaten

Kommentar von lynnie1981xx,

hehe

Antwort von Silkchen,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vegetarier mit Fleischverzehr gibt es nicht. Weil wenn jemand Fleisch isst, ist er kein Vegetarier mehr.

Kommentar von ZSK09,

Nein, das siehst du falsch. Ich zB bin Vegetarier, esse aber regelmäßig Fleisch. Es geht also doch!

Kommentar von kochstuebchen,

du bist kein vegetarier. dann wären wir das ja alle. deine aussage ist schwachsinnig.

Kommentar von Anna198,

Was veranlasst Dich denn zu sagen, dass Du Vegetarier bist? Nur weil du es behauptest?

Kommentar von maxeIputzel,

n "vegetarier" der fleisch oder fisch isst, hat leider die begriffe vertauscht.

Kommentar von ZSK09,

Vegatarier = von latein: vegetus = gesund, rüstig, lebhaft. Das bin ich! Also bin ich Vegetarier! Außerdem esse ich nicht nur Fleisch, sondern auch Pflanzen!

Kommentar von Seltsam,

@zsk09: absoluter Schwachsinn. Ich denke, du willst hier nur etwas rumstänkern, anstatt hier ernsthafte Antworten abzugeben.

Kommentar von Deloraine,

Seltsam, ich bin deiner Meinung ! :) oh ja ZSK09 bleib doch mal ernst ! Veggies sind nun mal gesund und die essen kein Fleisch und Fisch !

Antwort von anna91,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

gesund und vielfältig essen. bisschen von jedem etwas und auf ner ausreichende flüssigkeitszufuhr achten. am besten mineralwasser mit niedrigen natriumgehalt oder säfte ohne süßungsmittel.

Antwort von ZSK09,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Vegetarier mit Fleischverzehr

Bin selbst Vegetarier, esse jedoch oft auch Fleisch! Die gesunde Mischung machts!

Kommentar von kochstuebchen,

dann bist du auch kein vegetarier.

Kommentar von maxeIputzel,

n vegetarier der oft fleisch isst ? ....

Kommentar von ZSK09,

Doch, ich bin gesund (vegetus) und esse viele Pflanzen. Also bin ich Vegetarier!

Kommentar von Seltsam,

Vegetarier bedeutet Sinngemäß "Verzicht auf Fleisch". Dein Behauptung Vegetarier zu sein und dem Fleischkomsum zu frönen ist ein totaler Widerspruch

Kommentar von autsch31,

Ich kenne aber viele Teilzeit-Vegetarier. Die essen einige Tage kein Fleisch und wenn der Körper danach verlangt, leisten sie sich ein gutes Stück von einem Bio-Tier. Gute Nahrung kostet etwas mehr, ist aber für alle Beteiligten besser. Leider wird überall, auch beim fleischlosen Essen, zuviel "Müll" produziert.

Antwort von Ulli89,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Nur Rohkost

Habe gerade damit angefangen! Der Mensch ist FRUGIVORE, also Fruchtesser! Fleisch macht schlapp, noch SCHLIMMER sind GETREIDE und KÄSE sowie WURST, FISCH, NASCHSACHEN, ALKOHOL, BROT, DÖNER, HAMBURGER usw! Alles unnatürlich! Rohkost hat die reinen SPIRITUELLEN KRÄFTE der Natur! Alles andere macht auf kurz oder lang KRANK!

Kommentar von ZSK09,

Das kann man so nicht sagen.

Kommentar von kopyto,

ja klar und wenn du ein Tier isst, dann nimmst du den ganzen Stress auf, den das Tier während der Haltung erleben musste -:) -:)

Kommentar von Aspirin,

Das menschliche Verdauungssystem ist nicht fuer Rohkost geeignet,er verfuegt nicht ueber die notwendigen Enzyme z.B. Hemizellulasen um Rohkost ausreichend enzymatisch aufzuschliessen. Diese muss erst thermisch aufgeschlossen werden, um die Vitamine,Spurenelemente aufnehmen zu koennen.Geduenstetes Gemuese ist daher um ein vielfaches gesuender als rohes Gemuese.Rohkost fuert darueber hinaus zu einer uebersaeuerung des Magens,was insbesonders bei einem Mangel an NaHCO3 zu Geschwueren fuehren kann! Ein Grund fuer diese Verdauungsproblematik bei Rohkost ist auch der dabei haeufig auftretende Mundgeruch.

Kommentar von DerPMS,

Das ist aber eine sehr oberflächliche und einseitige Antwort und noch dazu falsch. Der menschliche Körper kann Rohkost nur bedingt aufnehmen und effizient verarbeiten. Allerdings sind Obst und Gemüse eine wichtige Ergänzung.

Kommentar von DerPMS,

..

Kommentar von Ulli89,

Alles materialistischer Unsinn!

Antwort von moosmutzelchen,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

Wir sind Fleischfresser - somit gehört Fleisch zu unserer artgerechten Ernährung.

Kommentar von Betzi,

Wir sind definitiv KEINE Fleischesser! Wenn, dann sind wir Allesfresser genau wie die Schweine. Fleischesser sind z. B. Raubvögel oder Großkatzen, die fast ausschließlich Fleischfressen.

Antwort von Betzi,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Vegetarier

hier ein gutes Beispiel und vor allem VEGAN

http://www.youtube.com/watch?v=suFVfQw5Fw4

Kommentar von kasigesine,

Danke für den tollen Link-- Das hilft uns auch beim Argumentieren, denn wir müssen uns auch immer erklären.

Antwort von AdmiralAckbar,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

fleisch gehört dazu,
sportler oder nicht...
für muskelaufbau wird protein benötigt

Antwort von zACCHI303,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

Würde ich sagen. Ohne Fleisch habe ich beim Sport null Energie.

Antwort von Honey9876,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Vegetarier

Viele Hochleistungssportler sind Vegetarier/Veganer http://www.peta.de/web/richroll.2964.html

Antwort von kasigesine,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Vegetarier

Es gibt entgegen der landläufigen Meinung sehr viele Sportler , die sich vegetarisch ernähren. Einige der Erfolgreichsten sind Rohköstler. Kann man alles im Internet erfahren! Bekannt ist, daß Vegetarier speziell unter den Ausdauersportlern zu finden sind. Vegetarier mit Fleischverzehr ist natürlich totaler Blödsinn!!! Wie schon oft gesagt, ist ein Vegetarier ein Mensch, der nichts von getöteten Tieren, egal welcher Spezies, isst

Antwort von Tschipsa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Vegetarier

Unterschiedlich, ich kenne viele Sportler wie mein Bruder, der seitdem er Profisporlter ist allein aus sportlichen Überlegungen Vegetarier und sogar mit wenigen Ausnahmen Veganer geworden ist. Er ist übrigens Marathonläufer. Bei Kraftsportarten sind tierische Lebensmittel leistungsfördernder.

Antwort von kochstuebchen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

vor allem magere geflügelbrust und fisch. kombiniert nit salat und genüse. abends kohlenhydrate weglassen.

Antwort von Claudia2409,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

Eine ausgewogene Ernährung. Manchmal Fleisch und manchmal eben nicht.

Antwort von linguini,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

der mensch ist von natur aus allesfresser, eine ausgewogene und abwechslungsreiche kost bekommt ihm am besten.

ausdauersportler verbrauchen mehr kohlenhydrate, kraftsportler brauchen mehr eiweiss zum muskelaufbau.

Antwort von Shane01,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen
Antwort von nierenstein,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

proteine sind gut

Antwort von valentine41,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

Schön gemischt mit Gemüse und Salat ist am besten!

Antwort von Wurstmacher,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

Ist besser ich kenne einen vegetarier der ist ständig krank

Antwort von nsx280,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen
Antwort von Kobaltkobold,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Sehr viel Fleisch essen

Das gibt besondere Kräfte, so wie die Atomkraft!

Antwort von kopyto,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Fleischliches Essen

ausgewogen. nicht zu viel fettes Fleisch.

Antwort von Anna198,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Abwechslung und Ausgewogenheit ist meist das Beste, weil Du dann keine Mangelerscheinung bekommen kannst.Bei Fleisch ist es allerdings nicht egal, wovon Du reichlich zu Dir nimmst, auf Schweinefleisch würde ich ganz verzichten, dass hat keine religiösen Gründe, aber Fisch und Geflügel ist einfach gesünder, wenn es nicht gerade belastet ist.

Kommentar von ZSK09,

Nein, Fisch und Geflügel haben zu wenig EISEN! Das ist gerade für Sportler besonders wichtig! Am besten ist Wild und Rindfleisch! Schweinefleisch ist auch ok, weißes Fleisch ist nicht so toll.

Antwort von Meinereiner67,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Alles was einseitig ist, ist ungesung.-das geschwafel von irgendwelchen Haysterikern ist also quatsch.-Nur Grünzeug ist genauso ungesund, wie nur Fleisch.-Wenn man sich ausgewogen ernährt holt sich der Körper schon selbst das, was er braucht.-

Antwort von Deloraine,
Vegetarier
Antwort von AIERO,

DIE MAKROBIOTISCHE ERNÄRUNG UND LEBENSWEISE!!!!

Antwort von vegetarier24,

Das Vorurteil, eine vegane Ernährung könne nicht gesund sein und führe zu allerlei Mangelerscheinungen, ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Ganz anders sieht das hingegen die weltweit größte Ernährungsgesellschaft, die American Dietetic Association (ADA). Und an vielen berühmten Athleten können wir sehen, dass selbst Höchstleistungssport mit Veganismus gut vereinbar ist. Schau mal unter http://www.vegetarier24.de/forum/topics/koennen-veganer

Antwort von Asienseminare,
Fleischliches Essen

"Mit Fleisch" ist auch für unsportliche Leute besser, Hochleistungssportler aber brauchen es unbedingt, wenn sie nicht zur Pille greifen wollen.

Antwort von DerPMS,

Hier fehlt noch mindestens ein Abstimmungspunkt, nämlich "ausgewogen pflanzliches Essen mit Fleisch in angemessener Menge"

Es gibt sowohl Fleischfresser als auch Vegetarier, die hohe sportliche Leistungen erbingen. Das hängt mit dem jeweiligen biologischen Typ zusammen. Der eine verträgt dieses der andere jenes. Also sollte sich jeder so ernähren, das der Körper in seiner Ganzheit funktioniert.

Mal zur Klärung des Begriffes Vegetarier hier ein Auszug aus Wikipedia:

Als Vegetarismus wird eine Ernährungsweise des Menschen bezeichnet, bei der Verzehr von Fleisch und Fisch bewusst vermieden wird. Einige Formen des Vegetarismus schließen auch Nahrungsmittel aus, die von Tieren produziert werden – beispielsweise Eier, Milchprodukte oder Honig. Die Wörter „Vegetarismus“ und „Vegetarier“ sind seit Ende des 19. Jahrhunderts bezeugte, heute allgemein gebräuchliche gekürzte Formen der zuvor üblichen Bezeichnungen „Vegetarianismus“ und „Vegetarianer“.[1] Letztere sind Übersetzungen der englischen Begriffe vegetarianism und vegetarian. Das englische Wort vegetarianism ist eine moderne Kunstbildung, abgeleitet von vegetation („Pflanzenwelt“) und vegetable („pflanzlich“, „Gemüse“), nicht – wie mitunter von Vegetarierorganisationen angegeben wird[2] – von dem lateinischen Adjektiv vegetus („lebhaft, munter, rüstig“).[3] Ein Zusammenhang mit den lateinischen Begriffen vegetus und vegetabilis („belebend“) besteht nur indirekt, da all diese lateinischen und englischen Wörter vom lateinischen Verb vegetare („beleben“) abstammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community