Frage von Nosh1501, 69

Welche Ernährung sollte ich beachten, wenn ich abnehmen will?

Hallo, ich versuche grade 3-4 kilo runter zu bekommen. Ich wollte mich allerdings nochmals erkundigen was wirklich gut ist. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Antwort
von sportchi, 33

3 feste malzeiten am tag:)
Wenn Hunger zwischendurch Obst und gemüse:D
Nicht hungern :)
Ausgewogen ernähren (manchmal Kannst du dir auch was gönnen)
Und viel Bewegung zum beispiel zu fuß gehen oder vlt mal einpaar situps:)
Spaziergänge oder wenn du willst joggen :) und am besten ab 7-8 Uhr nichts mehr essen:)
Und natürlich nicht so viel fast food:)

Antwort
von staffilokokke, 29

Ich hatte da nie so das Problem gehabt, aber meine Schwester schwört auf Quark und Joghurts. Als Shake mit bißchen Obst in Mixer, dann mit Wasser und Milch zu gleichen Anteilen als Getränk. Sie nutzte es Mahlzeitenersatz. 

Antwort
von Weltraumdackel, 24

Ich kann nicht viele Tipps zu ausgewogener Ernährung geben, aber mir fällt immer wieder auf, dass viele Menschen kaum in der Lage sind ihren Durst mit Wasser zu löschen. Immer muss es was mit Geschmack sein. Auch z.B. Coke Zero ist für Mist, da es zeigt, dass man noch nicht wirklich eine gesunde Einstellung zur Ernährung hat. Also mein Tipp ist schon mal: zum normalen Durst löschen ausschließlich Wasser trinken.

Und Diäten, so hört man in letzter Zeit auch immer öfter, scheinen zumindest Nachhaltig nichts zu bringen. Da braucht es schon eine langfristige Ernährungsumstellung.

Aber rein durch Ernährung mal eben für die Sommerfigur 5 Kilo abnehmen ist schwierig. Da gehört auch leider regelmäßige Bewegung dazu um ein Kaloriendefizit aufzubauen.

Antwort
von cjhbwovm123, 26

Beispielsweise zum Frühstück ein Früchte-Müsli mit fettarmen Joghurt, damit du satt und fitt in den Tag startest. Dann zu MIttag eine Gemüsepfanne mit Kartoffeln oder irgendwas und Abends Brote mit Speisequark oder Käse mit Salatblättern.

Grundsätzlich solltest du auf viel Gemüse achten. Damit lassen sich viele gesunde und fettarme Gerichte herrstellen. Außerdem solltest du Kohlenhydrathaltige Sachen eher Mittags, als Abends zu dir nehmen, da dein Körper sie dann besser über den Tag verarbeiten und verbrennen kann.

Auch ein guter Tipp ist: achte auf die Nährwertetabellen. Bestes Beispiel ist Kräuterquark oder generell Quark. Da stehen im Supermarkt 10 verschiende Sorten. Doch, wenn du mal genauer hinschaust, sind etwa 7 davon total fetthaltig und proteinarm. Es sollten möglichst viele Proteine und möglichst wenig fett enthalten sein. Dabei kommt es noch nicht einmal so auf die Kalorienzahl an.

Und, wenn du wirklich abnehmen willst, musst du regelmäßige Bewegung haben. Dabei solltest du auf eine erhöhte Herzfrequenz achten.

Kommentar von cjhbwovm123 ,

Achja, trinken erspart einem viel! Man mag es nicht glauben, aber je mehr du trinkst, desto weniger isst du. Außerdem mach dir keine Gedanken über diese "nach 18 Uhr nicht mehr essen!"-Sätze. Wie gesagt, die sollen nur dazu beitragen, dass man die schweren Sachen tagsüber isst...

Und abends leichtes.

Antwort
von rosek, 37

Die einfachste und sinnvollste Methode um abzunehmen ist immer noch das klassische Kalorien zählen. Wie du Kalorien zählst und was du dafür benötigst kannst du überall auf YouTube sehen. Dies ist dort sehr gut erklärt.

Kommentar von nadinchen7592 ,

siehe mein Beitrag ;)

Kommentar von rosek ,

Als ich das gelesen habe, habe ich aufgehört zu lesen

"Die gesunden werden vom Körper meist fast komplett verwertet (ergo: es
setzt sich kein Fett an); die ungesunden werden sich auf deinen Hüften
wiederfinden. ;)"

Selten so ein Unsinn gelesen.

Kommentar von nadinchen7592 ,

Ich bin Ernährungsberaterin und Fitness Couch - aber wenn du es meinst, besser zu wissen... :)

Kommentar von rosek ,

*Coach ;)

Ach ja ?

Beispiel :

20 Jahre , Weiblich , Tagesbedarf 1500 kcal

Sie ist nun eine Woche Lang Schokokuchen. Täglich einen Kuchen. Dieser eine Kuchen hat 1000 kcal.


Willst du uns echt sagen , das diese ungesunden Lebensmittel auf die Hüfte gehen und Sie nicht abnehmen wird ?


Mal von den nicht aufgenommen Vitaminen und Nährstoffen mal abgeehen.

Kommentar von nadinchen7592 ,

Hey :) Ich gebe Tipps für GESUNDES abnehmen. Sicherlich nimmt man ab, wenn man 1 Schokokuchen am Tag isst und sonst nichts anderes (wobei der Körper sich schon bald an die 1000 kcal gewöhnt und dann müsste man seine Schokokuchen-Dosis wieder verringern, um weiter abzunehmen, usw. ;) Aber das wusstest du sicherlich schon. ;) ), aber es ist nun mal nicht gesund, seinen kalorienbedarf mit Schokokuchen zu decken. ;) I.d.R. (falls man nicht ernsthaft eine Fresssucht hat etc.) muss man sich kalorienmäßig gar nicht so viel einschränken in den Hauptmahlzeiten. Man sollte diese einfach mit gesunden Lebensmitteln decken und die Süßigkeiten weglassen (wobei das je nach Mensch auch schon eine große Kalorienersparnis sein kann) und dann purzeln die ersten Pfunde von selber. Aber um dauerhaft eine schlanke, gesunde und fitte Figur zu haben, wird man nicht drum herum kommen, seine Ernährung umzustellen und ein wenig Sport zu treiben. ;)

Diameisten Menschen, die Probleme beim Abnehmen haben, snacken schlicht weh zu viel, oder essen sehr ungesund.

Kommentar von rosek ,

Okay, das oben hatte sich nämlich etwas anders angehört :)

Hatte vor einiger Zeit eine Diskussion mit einer Userin , die meinte mann kann 3000 kcal über erbsen konsumieren (oder halt über andere pfl. Lebensmittel) und würde damit nicht zu nehmen wenn der Tagesbedarf bei 2000 ist. Das hatte sie ja immerhin in einem Selbstexperiment getestet.
 


aber du musst zugeben mit deinem Satz ""Die gesunden werden vom Körper meist fast komplett verwertet (ergo: es
setzt sich kein Fett an); die ungesunden werden sich auf deinen Hüften
wiederfinden. ;)"" ist das nicht ganz so richtig ... auch gesunde fette und gesune nahrung landet auf den Hüften, wenn man zu viele Kcal zu sich nimmt. Das ist halt wichtig zu wissen.


Antwort
von kimmy125, 37

Viel Wasser trinken, Viel Gemüse, Obst und auch ein bisschen Fleisch. Viel Sport auch. Und du hast abgenommen ;) Viel ist es nicht. 

Antwort
von nadinchen7592, 12

Kalorien zählen alleine ist quatsch! Es kommt drauf an, WAS man isst und nicht wieviele Kalorien man zu sich nicht. Zu mindestens nicht alleine. Es gibt nämliche gesunde und ungesunde Kalorien. Die gesunden werden vom Körper meist fast komplett verwertet (ergo: es setzt sich kein Fett an); die ungesunden werden sich auf deinen Hüften wiederfinden. ;)

Hey, wenn du gesund abnehmen möchtest, musst du zuerst einen Blick in deinen Kühlschrank werfen und am besten alle Fertigprodukte und ungesunden Lebensmittel (Ketchup, Mayo, Fleischwurst, Käse, etc...) aus deinem Kühlschrank entfernen. Du musst deine Ernährung dauerhaft umstellen und frisch, sowie bewusst essen. Google dafür mal clean-eating. D.h. anstatt Fertigpizza, kaufst du dir frische Zutaten und machst dir dein Essen selber. Als Richtwert kann man sagen, dass ca. 3 Portionen (1 Portion = 1 gute Hand voll) Gemüse und 2 Portionen Obst (also z.B. eine Banane und ein Apfel) auf dem Tagesmenü stehen sollten. Dann solltest du darauf achten, mehr komplexe Kohlenhydrate (Vollkorn) zu dir zu nehmen. Anstatt Brötchen mit Fleischwurst, solltest du zu "zuckerfreien" Müsli greifen. Milchprodukte solltest du auch vermeiden (nicht komplett vermeiden, aber eben weniger davon essen, weil die meisten Milchprodukte [ausgenommen sind z.B. Magerquark und Hüttenkäse] enthalten sehr viel ungesundes Fett und machen daher dick). Dann solltest du gesunde Fette (wie z.b. die in Nüssen oder Avocados enthalten sind) essen (ich esse ca. eine Hand voll = 30 g Walnüsse zum Frühstück, um meine gesunden Fette, so wie Aminosäuren zu mir zu nehmen ;) ). 

Ich weiß ja nicht, ob du Vegetarier bist oder so. Aber falls du Fleisch isst, solltest du möglichst fettfreies Fleisch essen, z.b. Hühnchen oder Rind (keine Fleischwurst oder sonstige Brotaufstriche aus Wurst!!)

So und nicht zu vergessen ist Bewegung!! Mache mindestens alle 2 Tage ein Stündchen Sport (ca. eine halbe Stunde Cardio und eine halbe Stunde Kraft, um deine Muskulatur zu stärken. Dafür brauchst du auch kein Fitnessstudio, google einfach mal Eigengewichtübungen/Zirkel-Training).

Ach ja: Süßigkeiten - wer abnehmen möchte, muss nicht zwangsläufig auf Süßes verzichten, aber man sollte es einschränken, z.B. auf ein Teil süßes am Tag (oder weniger).


Viel Erfolg beim Abnehmen!

Kommentar von rosek ,

Als ich das gelesen habe, habe ich aufgehört zu lesen

"Die gesunden werden vom Körper meist fast komplett verwertet (ergo: es
setzt sich kein Fett an); die ungesunden werden sich auf deinen Hüften
wiederfinden. ;)"

Selten so ein Unsinn gelesen.

Antwort
von sportchi, 17

Ach ja habe noch was vergessen ...
Wasser ca. 2L pro tag davon kann man sehr gut abnehmen :)
Oder tee

Antwort
von user023948, 9

Größe, Alter, Gewicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten