Frage von Schmittker, 64

Welche Ernährung ist am besten vor und nach dem Krafttraining im Studio.Bin ein absoluter Neuling..?

Hi.. Ich gehe nun seit ca 5 Wochen ins Fintness Studio, damit ich mal wieder Muskelmasse aufbauen kann. Habe nun ca. 4 Wochen erstmal nur Zirkel Training gemacht, um überhaupt mal wieder Fit zu werden.War sehe sehr faul in den letzten Jahren. Nun habe ich einen Trainingsplan, den ich alle 2-3 Tage durcharbeite. Leider habe ich in der Zeit auch abgenommen, was nicht mein Ziel war. Ich bin ca. 1.82cm gross und 80 Kilo schwer...Körper ist ok, aber im Gesicht habe ich leider sehr abgenommen, was mir gar nicht gefällt. Ich denke mal, das meine Ernährung dran schuld ist, da ich nicht wirklich drauf geachtet habe, was ich zu mir nehme. Nach dem Training habe ich bisher immer 1-2 Bananen gegessen... Seit drei Tagen esse ich nun auch jeden Tag n ordentliche Portion Haferflocken..Mir wurde gesagt, das diese gut sind in der Trainingszeit....Ob das stimmt, oder nicht, weiss ich natürlich auch nicht

Welche Ernährung ist am besten VOR und NACH dem Training, so das ich Muskel aufbaue, von mir aus auch n bisschen zunehme, und vor allem nicht noch mehr abnehme? Während des Trainings trinke ich immer viel...Meisten trainiere ich wie gesagt alle 2-3 Tage für ca 1,5 Std, und trinke in der Zeit um die 1-2 Liter Wasser.

Sorry, für die Anfänger Fragen,aber ist komplett Neuland für mich.

Ich bedanke mich schonmal vielmals für die Antworten.

Lg

Antwort
von ladyell, 37

Viel Eiweiß und viele Kohlenhydrate, am besten auch vor dem Training ca.eine halbe h eine Kleinigkeit essen z.B. zwei Bananen oder einen Eiweißriegel. Gibt spezielle für vor und nach dem Training.

Eiweiß ist für deine Muskeln wichtig. Mehr KH brauchst du weil du durch das Krafttraining automatisch mehr verbrauchst.

Haferflocken mit Magerquark und z.B. Obst zum Frühstück sind top. Solltest viel Fisch und Pute essen. Nach dem Training am besten auch weißen Reis

Versuch auf bei den KH auf Vollkornprodukte umzusteigen.

Kommentar von Schmittker ,

War heute trainieren...Habe nach dem Training eine Banane und eine grosse Portion Haferflocken gegessen....Heute Mittag gibts normales Essen, und heute Abend nochmal n grosse Portion Nudel mit Hühnchenfleisch...  Ist dies ok?

Kommentar von ladyell ,

Die Nudeln würde ich durch Kartoffeln oder Reis ersetzen.

Was ist normales Essen für dich?

Wie gesagt vor dem Training auf eine Kleinigkeit essen!

Haferflocken sind schon gut ist viel Eiweiß drin.

Wenn du dir nicht sicher bist, es gibt auch Apps da kannst du dann eine "Diät" einstellen (geht auch mit zunehmen) dir werden dann % Werte vorgeschlagen wie viel Eiweiß, Fett und KH du brauchst vorallem wenn du trainiert hast. Dann siehst du auch genau welche Lebensmititel welche Werte haben, du musst auch nicht alles bis aufs Gramm wiegen, schätzen ist auch in Ordnung.

Kommentar von Schmittker ,

Super.Danke.....   Werde die Nudeln dann gegen Kartoffeln ersetzen...Heute Mittag gibts Schnitzel,Kartoffel Püree und Gemüse....     Vor dem Training 1-2 Bananen ok? Oder lieber Molke oder ähnliches?

Antwort
von Rilotex, 38

Sehr Ballaststoffreich aber das decken die Haferflocken ab. Außerdem Eiweiße und Fette. Brauchst schließlich was zum Verbrennen!

Außerdem Abwechslung!


Antwort
von Fragmichgerne, 40

Es ist egal was du wann ist. Es kommt nur auf die Kalorienzahl an.

Kommentar von Schmittker ,

Ok..Hatte mal gegoogelt, aber da steht ja überall etwas anderes.... Also gehe ich davon aus, das ich doch mehr essen muss, als sonst, da ich ja beim Training ordentlich Kalorien verbrauche, die mein Körper ja wieder braucht...

Kommentar von Fragmichgerne ,

Wenn du Muskel aufbauen möchstest. Nimmst du dir einen Tdee Rechner oder Kalorienverbrauchrechner. Dann nimmst du den Wert und isst 300 - 500 Kalorien mehr. Willst du abnehmen isst du 300 - 500 Kalorien weniger als der Wert beträgt.

Kommentar von rosek ,

Vollkommen richtig !

Kommentar von Schmittker ,

Allright....Also heisst es Futtern Futtern Futtern :D     Natürlich ausgeglichen, und nicht nur Fette Burger und Co.... Danke dir :D

Kommentar von Fragmichgerne ,

Also Grundlage für die Makroverteilung nimmst du 1g Fett pro KG Körpergewicht, 2g Eiweiß pro KG Körpergewicht und die restlichen Kalorien füllst du mit Kohlenhydrate auf.

Antwort
von slos8, 23

Also Bananen sollte man wenn dann kurz vor dem Training zu sich nehmen, als schnelle Energiequelle.

Auch bei deinem Trainingsplan muss ich mich fragen, ob der überhaubt etwas taugt, wenn du sagst, alle 2-3 Tage trainierst du.

Aber nun gut. Ich gebe dir mal als Beispiel meinen EP:

4:30
80g Haferflocken 20G Müsli mit 200mlMilch.
250g Magerquark mit 50ml Milch.
50G Heidelbeeren
1EL Leinöl.

9:00
Halbe Paprika
2 Brötchen mit 150G Lachsschinken
Ein drittel Schlangengurke
20g Mandeln

15:00
[Putenfleisch mit Reis/Nudeln/Kartoffeln]
150g Spinat
Eine Tomate

17:00
80g Haferflocken 20g Müsli mit 200ml Milch.
Eine Banane
50g Heidelbeeren

18:00
Training

20:00
[Putenfleisch mit Reis/Nudeln/Kartoffeln]
Eine Tomate

21:30
250g Magerquark mit 50ml Milch
20g Mandeln

Kommentar von Schmittker ,

Danke dir..... Ich versuche jeden 2 Tag zu gehen...Ist das zu wenig? Oder zuviel? Ich möchte nicht wie Arnold oder so aussehen, sondern einfach nur gut durchtrainiert...

Kommentar von slos8 ,

Kann man so pauschal nicht sagen, es kommt eben stark auf deinen Trainingsplan an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community