Welche ernährung ist sinnvoll bei Kraftsport?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Grundumsatz ist ca 70 * 24, also 1680. Pro stunde Kraftsport kannst du nochmal 500kcal dazu rechnen. Um Abzunehmen würde ich dir empfehlen 400-500 kcal weniger zu dir zu nehmen als dein Leistungsumsatz. Aber verzichte nicht auf Kohlenhydrate nur weil dieses Low Carb zeug so in Mode ist. Die brauchst du zum Muskeln aufbauen was du ja eindeutig auch willst. Allgemein natürlich immer auf Junk Food verzichten und viel selber Kochen. Wünsche dir viel Spaß und Erfolg :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sojamilch hilft sehr gut beim Muskelaufbau. Schon die Sportler in der Antike hatten die Wirkung der Sojabohne für sich zu nutzen gewußt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du relativ klein bist, rate ich dir zu ca 1800 kcal täglich. Diese kannst du mit dafür spezialisierten Apps zählen, bei denen du die genauen Produkte, die du zu dir nimmst findest.

Achte darauf, dass du nicht zu viele oder gar keine Süßigkeiten isst. Außerdem keine Produkte wie weißbrot o.ä.           Versuche auf ein kg Körpergewicht ca 1g Eiweiß pro Tag zu essen, aber auch nicht zu viel.

Viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell kannst du alles essen, meide aber wie oben schon genannt Fertiggerichte oder Süßigkeiten und vor allem Alkohol! Lass dir im Fitnessstudio oder auch online deinen Kalorienbedarf ausrechnen. Grundumsatz - 200(- Max. -500 kcal), dann hast du deine Kalorien pro Tag. Bei mir sind es um die 1700. Ich arbeite im Büro, sitze viel gehe aber 3 mal die Woche zum Fußball und 3 mal die Woche ins Fitnessstudio. Einmal in der Woche lege ich einen Cheatday ein und esse auf was ich Lust habe, natürlich sollte man da auch nicht übertreiben und alles mögliche in sich reinstopfen. Außerdem trinke ich am Tag Ca. 3 Liter Wasser. Zum Frühstück esse ich Haferflocken mit fettarmem Joghurt, dazu Marmelade oder Obst, um 10 Uhr gibt's das 2. Frühstück mit einem Vollkornbrötchen, Philadelphia, Putenbrust, evtl. noch Tomaten oder Paprika, halb 1 gibt's Hähnchen mit Reis oder Vollkornnudeln, nachmittags gibt's paar Nüsse und einen Apfel und abends Hähnchen mit Gemüse. Wann du Carbs isst ist egal, ich esse Sie meist vor dem Training. Versuche regelmäßig zu essen, um keinen Heißhunger zu bekommen. Falls er doch kommt, esse ich Quark mit pürierter Banane nach Bedarf mit Süßstoff oder eben Nüsse ;) Ich habe so mit intensiven Muskeltraining meinen KFA reduziert und Muskeln aufgebaut ;)  viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du jetzt Muskeln aufbauen oder fett verlieren ?Beides geht nicht ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frittndo
17.11.2015, 11:06

Leider ist das nicht ganz korrekt. Wieso sollte ein Muskelaufbau bei gleichzeitigem Fettabbau nicht möglich sein. Hab gerade eine 52 Tage Stoffwechselkur hinter mir und 8 Kg zum Großteil Fettmasse abgebaut und Gewicht verloren, gleichzeit aber Muskelmasse erhalten bzw. sogar zugenommen.

Also der Eiweisgehaltmin der Ernährung ist sicherlich ganz entscheidend. Aber wenn, dann würd ich auf natürliche Eiweisquellen, wie Quark, Tunfisch, Eier, Hüttenkäse, Glunderkäse, Pute, Steak, usw. gehen.

Alles Gute.

0
Kommentar von humanis123
18.11.2015, 07:06

Soweit ich weiß geht das nur bei Anfängern und stark übergewichtigen Menschen .

0

Was möchtest Du wissen?