Welche Erkrankung könnte ich haben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich arbeite seit 17 Jahren in einem Medizinischen Beruf und habe seit dem jeden Arbeitstag mit Krankheiten zu tun... Ich kann dir aus dieser Erfahrung heraus sagen das die meisten Ärzte  überwiegend 0815 Diagnosen machen sobald es etwas komplexer wird. Aus deiner Beschreibung heraus sind einige Diagnosen denkbar. Den Gang zum Neurologen halte ich für sinnvoll. Primär musste ich direkt an eine Art von Vergiftung denken. Geschwollene Lieder können auf eine Überlastung der Nieren hindeuten. Das Muskelzittern beschreibt eher einen Mangel. Du wirst in dieser Angelegenheit nur weiterkommen wenn du Schritt f.Schritt herangehst. Ein großes Blutbild wäre meine Empfehlung zu Beginn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin gelernte Krankenschwester und habe lange in der Psychiatrie gearbeitet und dort auch meine Ausbildung gemacht.... Ich habe zwar gelernt das deine Symptome theoretisch auch physische Ursachen haben könnten jedoch ist meist die Psyche der Auslöser.... Nicht alle Auslöser sind unbedingt als chronisch an zusehen und es muss dich nicht dein Leben lang begleiten.... Geh zu nem Facharzt (Neurologe und Psychiater)nur der wird dir helfen können....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es wäre gut, wenn du zu einem Fachmann gehst. Irgendwie hört sich das schon psychosomatisch an. Depressionen, Burnout, Mobbing...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das ganz gut auf den Punkt gebracht, wir sind keine Ärzte geschweige denn Fachärzte.

Ich würde dir mal empfehlen zu einem Neurologen zu gehen und dich dort ordentlich untersuchen lassen.

Wichtig bei solchen Terminen ist, alles zu erzählen was man hat und ehrlich zu sein.

So kommst du am ehesten zu einer Antwort, als dir hier irgendwelche skurrilen Diagnosen geben zu lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wieso gehst du nicht mal zum Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greendayXXL1
09.03.2016, 12:02

Weil sie davon ausgeht, dass wir wissen was sie hat 

1

Geh zu einen Fachmann und lass es klären, wenn es DICH stört. Bei jedem sind Symptome anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kann man nur eins sagen: Begib dich in ärztliche Behandlung. Jede Spekulation hier ist Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage kann dir hier keiner beantworten. Und was würde es dir nützen, wenn deine Symptome einen Namen hätten?

Ich rate dir, einen Psychiater aufzusuchen. Der kann am ehesten abklären, ob deine Symptome seelischer Natur sind oder organischer Herkunft sind. Oder beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome die du aufgezählt hast finde ich bei mir auch in ungefähr wieder. Und du hast es ja auch schon auf den Punkt gebracht. ANGST! Das kann einen alle machen. Du hast zu 99 Prozent nix organisches sondern das spielt sich alles im Kopf ab. Ich hab auch länger gebraucht eh das besser wurde. Gab damals einen ziemlich dummen Auslöser für alles. ^^
Wenn man darauf zurück blickt kommt man sich selbst dämlich vor weil man sich so ein Stress gemacht hat. Ich bin mir sicher bei dir gabs auch ein Auslöser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angststörung fällt mir als erstes ein, oder posttraumatisches Belastungssyndrom. geh mal zum Hausarzt, der kann dich zu einem

Psychater überweisen, um das alles abzuklären. Wie du das schon so lange aushälst ........Wahnsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung