Frage von sportcrutch, 39

Welche Erfolge erzielt man mit halbtagsfasten?

Hallo alle zusammen! Ich bin weiblich, fast 18 Jahre alt, also mit 1,58m ausgewachsen und wiege aktuell 51kg. Nun möchte ich auf die 49 kg wieder kommen, damit fühle ich mich einfach wohler. Ich weiß, dass ich Normalgewicht habe, aber mein Wunschgewicht ist 2-3 kg weniger!

Nun mache ich seit 4 Tagen eine Halbtagsfastendiät, das heißt von 21h00 bis 13h00 faste ich und zwischen 13h00 und 21h00 nehme ich ca. 1100 kcal zu mir. Da mein Grundumsatz bei 1350 kcal liegt, habe ich ja ein Kaloriendefizit von 250 kcal. Das heißt, wenn ich dann noch zwei Mal die Woche je 90 min turne (TeamGym) und zwei Mal die Woche je 90 min Schulsport habe, müsste ich in ca. 3 Monaten mein Ziel erreicht haben?! Nun ist es aber manchmal auch so, dass wir im Sportunterricht Theorie machen und im turnen beim Aufwärmen und Dehen trödeln, dann wäre mein Kalorienverbrauch nicht ganz so hoch. Das ist aber überhaupt nicht schlimm, weil ich jeden Tag 10 min mit dem Fahrrad zur Schule und wieder nach Hause fahre. Ihr seht, dass ich also eigentlich relativ sportlich bin! Aber ich esse eben auch super gerne, vor allem Schokolade. Wenn ich mal 2 Tage keine Schokolade esse, esse ich spätestens am 3.Tag die ganze Tafel. Ich kann einfach ohne Schokolade nicht...

Und genau deshalb habe ich diese 3 kg in der Vergangenheit nicht abnehmen können. Die 1100 kcal nehme ich in Form von Fisch/Fleisch, Gemüse/Obst, Gluten- und Milchprodukten und Eiweiß auf. Wenn die Schokolade dran glauben muss, ist diese jedoch auch in meinem Tagesbedarf enthalten. Ich versuche nur eine Tafel Schokolade (Nuss) in der Woche zu essen, daraus werden aber meist 2! Außerdem esse ich viel Obst und Gemüse, manchmal Weizenbrütchen (meist am Wochenende), aber auch oft Weizennudeln. Meine Familie kann ich von Vollkorn nicht überzeugen, die mögen das nicht. Eventuell steige ich auf Maisnudeln um, aber ich weiß nicht, ob die so viel weniger Kalorien haben.

Hat jemand diese Form von Ernährung bereits ausprobiert? Nach 4 Tagen habe ich noch keine Erfolge, mein Gewicht ist exakt gleich und auch die Umfänge haben sich nicht verändert. Aber anscheinend bin ich einfach viel zu ungeduldig. Ich habe mit dieser Methode übrigens keine nagativen gesundheitlichen Folgen, diese tut mir eher gut, weil ich eine Glutenunverträglichkeit habe und dadurch mein Darm ein bisschen gereinigt wird. Ich richte nämlich ab der kommenden Woche auch 2 glutenfreie und 1 milchfreien Tag ein. Mal schauen, ob das was hilft?!

LG, sportcrutch

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 14

Erstmal ist es falsch das du ein Kaloriendefizit von 250kcal hast denn: Das Kaloriendefizit wird NICHT vom Grundumsatz gerechnet (den sollte man nämlich also minimum zu sich nehmen!) sondern vom GESAMTumsatz und der müsste bei dir irgendwo bei 1900kcal liegen. Sprich dein Defizit ist deutlich höher und zwar viel zu hoch.

Den Grundumsatz sollte man wie gesagt schon mindestens decken, damit der Körper mit allen versorgt ist was er braucht um überhaupt funktionieren zu können, da es sich dabei um die Kalorien handelt die du auch im Koma noch bräuchtest damit dein Herz, deine Lunge usw. noch richtig funktionieren kann. Darunter zu essen ist einfach nur ungesund, auf dauer Schädlich und führt im endefekt nur zum Jojo-effekt. 

Kommentar von sportcrutch ,

Oh, ok. Das ist ja schlimm, ich will meinen Stoffwechsel ja nicht zerstören. Wahrscheinlich hat sich deshalb auch nichts getan an meinem Gewicht...?! Oder habe ich durch die Schokoladen den Jojo-Effekt schon erlebt?

Ich werde ab sofort wieder normal essen,
d.h. dann, wann ich Hunger habe, normal Sport treiben und einfach
schauen, dass meine Nahrung aus nicht zu viel Gluten, sondern aus viel Eiweiß und Obst/Gemüse besteht.

Vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe das mit dem Grundumsatz,... falsch verstanden.

Ich habe mit Diäten bis jetzt keine Erfahrung gemacht, weil ich, wenn ich abnehmen wollte, immer mehr Sport getrieben habe. Aber, auf Grund meiner HD und meinen Rückenbeschwerden kann ich nicht mehr so viel Sport treiben.

Kommentar von HikoKuraiko ,

ja es kann sein das sich deswegen noch nichts an deinem Gewicht getan hat weil dein Körper nichts her geben will. Durch die Schokolade wirst du wohl noch keinen Jojo-Effekt haben da du ja weiterhin im Kaloriendefizit warst. 

Wie gesagt wenn du gesund und nachhaltig abnehmen willst versuche zwischen Grund- und Gesamtumsatz mit den kalorien zu liegen oder iss direkt deinen Gesamtumsatz und erreiche das Defizit allein durch den Sport. Dann kommt auch kein Jojo-Effekt wenn du dann deine Ernährung und den Sport so bei behälst (und nur die Kalorien dann anpasst). 

Antwort
von deepshit, 11

Ich schließe mich @hikokuraiko an!!

Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, weil das sooo viel Text war, aber halbtags fasten halte ich für unnötig und was ich aus hikos Text raus lesen kann machst du es nicht nur falsch sonder übertrieben falsch!!!
Du kannst dein wunschgewicht in einem Monat sauber erreichen, ohne zu hungern oder deinem Körper zu schädigen.

Ich erkläre dir auch mal den Unterschied zwischen Grund und Tages bzw. gesamt Umsatz

Grundsatz ist die Menge die dein körper einfach nur benötigt um zu funktionieren, also...stell dir vor, du schläfst den ganzen Tag, dann hast du schon so 1300 Kalorien verbraucht. Das wäre der Grundumsatz.

Der Tages bzw Gesamtumsatz wäre die Menge die du noch mit laufen, denken, Sport, arbeiten usw verbrauchst.

Der würde bei dir wohl bei 2000 Kalorien liegen. Bei mir ist es bei 3000, aber ich treibe auch Sport, gehe arbeiten/ Schule

Diesen Gesamtumsatz solltet du dir errechnen lassen. Nun isst du nur so viel, dass du maximal 500 Kalorien weniger hast, also ein Defizit bis zu 500 Kalorien.

Damit würdest du in einem Monat gesund 2kg. abnehmen können und das nur an fett, je nach deiner Ernährung und so...

Was du anscheinend machst ist nicht nur ungesund, schwer und noch vieles mehr, sondern damit wirst du am Ende nur wieder mehr wiegen und das vor allem ist nur fett ,während du bei deiner Diät auch Muskeln verloren hast.

Wie alles noch ganz genau in deinem Körper funktioniert und abläuft erkläre ich jetzt mal nicht, weil ich auch keine Zeit mehr habe

Kommentar von sportcrutch ,

Oh, ok. Das ist ja schlimm, ich will meinen Stoffwechsel ja nicht zerstören. Wahrscheinlich hat sich deshalb auch nichts getan an meinem Gewicht...?!

Ich werde ab sofort wieder normal essen, d.h. dann, wann ich Hunger habe, normal Sport treiben und einfach schauen, dass meine Nahrung aus nicht zu viel Gluten, sondern aus viel Eiweiß und Obst/Gemüse besteht.

Vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe das mit dem Grundumsatz,... falsch verstanden.

Kommentar von deepshit ,

Habe mir jetzt alles durchgelesen und das ist sooo unnötig...

Merke dir einfach...niemals unter dem Grundumsatz sein!!!
Da du relativ sportlich bist würdest du sogar so 2500 oder mehr verbrauchen, was dein Gesamtumsatz ist.
Wenn du nun nur noch 2000 Kalorien (was heißt hier nur noch...das wären drei große Döner mit allem drauf), dann würdest du pro Woche 0.5kg fett verlieren. Trinke viel Wasser und außer die Schokolade die man mal hin und wieder ein wenig essen kann ist die Ernährung recht in Ordnung.
Habe aber viele Mahlzeiten am Tag und nicht nur in diesem Zeitraum

Kommentar von deepshit ,

Okay..zum Glück musste ich dir das mit dem Stoffwechsels auch nicht noch erklären :D

Lasse dir nach einer Woche normaler Ernährung mit viel Wasser und Sport es nochmal errechnen, was deine Werte sind, was du verbrauchst und so...dann kannst du anfangen abzunehmen.

Kommentar von sportcrutch ,

Ok. Vielleicht kann ich aber auch schon abnehmen, wenn ich einfach die Zwischenmahlzeiten weg lasse. Das heißt, ich esse normal Frühstück (meist 1 Brot mit Nutella), Mittag (meist Nudeln mit Fleisch/Reis mit Fisch/...) und Abend (meist Jogurth). Dazwischen esse ich halt oft noch irgendetwas Süßes oder Obst. Vielleicht hilft es schon, wenn ich die Schokolade durch Obst bzw. Jogurth ersetze...?!

Naja, letzendlich sind die 2 kg ja auch nicht so tragisch, dass ich mit allen Mitteln diese verlieren möchte. Evtl. erledigt sich das auch einfach mit mehr Sport bzw. weniger Zwischenmahlzeiten.

Antwort
von lalala321q, 19

ess einfach wenn du Hunger hast....!!?? wenn du wirklich Hunger hast. Und wenn du durstig bist trinke was. Vergess dieses von da bis da nichts essen. Wenn du Hunger hast, ess was. Das ist doch klar. Das mache ich auch immer so. Kann sein dass ich bis um 12 nichts esse, manchmal auch bis um 14 Uhr, manchmal bis um 18 Uhr, mit n Kakao oder irgendwas dazwischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community