Frage von Jacky089, 50

welche erfahrungen machen sterbende?

Antwort
von Patchouli, 19

Einige haben die Frage falsch verstanden. Es geht um den Sterbeprozess, nicht um den Tod.

Das Sterben findet nach Elisabeth Kübler-Ross in 5 Phasen statt:

  1. Nicht Wahrhaben-Wollen
  2. Zorn
  3. Verhandeln
  4. Depression
  5. Akzeptanz

Die Phasen genauer auszuführen, würde jetzt den Rahmen sprengen. Wenn dich das Thema näher interessiert, empfehle ich dir die Bücher von Elisabeth Kübler Ross zu lesen.

Ich durfte viele Sterbende begleiten und sehr, sehr viele, haben mir geraten, mein Leben im Hier und Jetzt zu genießen. Sterbende haben keine Zukunft mehr, sondern nur ihre Erinnerungen von denen sie zehren können und das sollten viele positive sein.                                                       

Kommentar von glidrisi ,

Sterbende haben keine Zukunft mehr? Da bin ich aber froh dass ich bis jezet noch nix von der Kübler's Elisabeth gehört habe.Jesu spricht: wundert Euch nicht wenn die Gräber aufgetan werden und die Toten herauskommen zum Gericht....und zu einem Leben hier auf der Erde Psalm 37 vers 10 u 11

Kommentar von Patchouli ,

Fr. Kübler Ross spricht niemandem seinem Glauben ab, im Gegenteil. Was danach kommst ist eine andere Sache. Sterben ist ein Abschied und das fällt halt auch schwer, das ist einfach so. Wenn du eine derart verbohrte Einstellung hast, dann tut es mir leid. Ich habe gelernt, jeden Menschen in SEINEN Himmel zu begleiten.

Antwort
von murmelemrum, 50

Viele "fast Gestorbene" erzählen von ihren Nahtoderfahrungen. Die Übermenge berichtet von einem hellen Licht und unglaublichen Glücksgefühlen.

Ich war zwar noch nicht so nah dran, doch als ich vor ca. einem viertel Jahr aufgrund einer Krankheit fast gestorben wäre, kam ich in einen Zustand bedingungsloser Akzeptanz. Man Akzeptiert sein Ende, kämpft zuletzt nicht mehr wirklich dagegen an, seht es aber auch nicht herbei. Man wartet einfach und es wird einem gewissermaßen egal. Ob das bei allen so ist, weiß ich nicht, doch so war es bei mir. Das ist natürlich nur auf Menschen bezogen, die aufgrund einer längeren Krankheit sterben. Menschen, die plötzlich sterben, werden sich psychisch vielleicht nicht so darauf vorbereiten können.

Antwort
von Digarl, 25

Schau mal nach dem Kübler Ross Modell

Antwort
von JTKirk2000, 28

welche erfahrungen machen sterbende?

Keine Ahnung, ich bin in meinem jetzigen Leben noch nicht gestorben. Klar ist für mich jedoch, dass eine Nahtoderfahrung nicht auf eines Todeserfahrung schließen lassen kann. Von daher kann man diese Frage wohl, wenn überhaupt, immer nur für sich selbst beantworten, wenn es dafür an der Zeit ist.

Antwort
von ArnoldBentheim, 25

Ich habe kürzlich eine Biographie über Wilhelm II. gelesen. Als er starb, sind seine letzten Worte gewesen: "Ich versinke."

MfG

Arnold

Antwort
von OnkelSchorsch, 16

Das weiß niemand. Denn der Tod ist eine Einbahnstraße.
Nahtoderlebnisse sind eben genau das: Nahtoderlebnisse, nur nah am Tode, nicht tot.

Warte ein paar Jahre, dann wirst du es selbst erleben, wie jeder. Dann weißt du es.

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 33

welche erfahrungen machen sterbende?

Die Erfahrung des Sterbens - und die ist individuell.

Antwort
von comhb3mpqy, 16

Du kannst ja mal bei google nach Nahtoderfahrungen suchen. Ein Mädchen berichtete zum Beispiel, dass sie Jesus gesehen hat und war danach von allen ihren Krankheiten geheilt, obwohl es dafür keine wissenschaftliche Erklärung gibt. Auch das man sein Leben noch mal an einem vorbeiziehen sieht oder das man ein Licht sieht wird hört man.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten