Frage von Celine1107, 64

Welche Erfahrungen habt oder hattet ihr mit der Pille?

Ich habe oft gehört das Frauen zunehmen, Depressionen bekommen, wenig Lust haben. Ich wollte wissen wie das bei euch war oder immernoch ist und wie alt ihr wart als ihr sie zum ersten Mal genommen habt? Danke.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 37

Ich vertrage die Pille ausgezeichnet und spüre nur positive Nebenwirkungen.

Antwort
von Chumacera, 37

Ich hatte immer fürchterliche Kopfschmerzen in der Pillenpause, manchmal regelrecht migräneartig. Welches Präparat ich da genommen habe, war egal, die Symptome waren immer dieselben. Das war dann auch der Grund, warum ich - allerdings erst nach Jahren, denn sie ist ja irgendwie schon ein sehr bequemes Verhütungsmittel - mit der Pille aufgehört habe.

Kommentar von Celine1107 ,

Was ist passiert als sie mit der Pille aufgehört haben? Sind da noch Nebenwirkungen gekommen?

Kommentar von Chumacera ,

Du kannst gerne "Du" sagen, das ist hier allgemein üblich! :)  

Nachdem ich mit der Pille aufgehört habe, ging es mir dann blendend! Vor der Periode habe ich halt manchmal so typische PMS-Anzeichen wie leichte Kopfschmerzen, schlechten Schlaf und Stimmungsschwankungen, aber das ist absolut vernachlässigbar im Vergleich zu den Kopfschmerzen früher in der Pillenpause.

Antwort
von paolita, 17

Ich habe meine erste Pille mit 14 genommen, hauptsächlich wegen starken Regelbeschwerden. Lange hatte ich damit gar keine Probleme, doch nach ca. 10 Jahren Einnahme ging es los: Depressionen, Libidoverlust, Gewichtzunahmen (15 Kilo), Stimmungsschwankungen, Migräne, Vaginalentzündungen ... das ganze Programm.

Es kam zu dem Punkt, an dem ich 3 verschiedene Pillen und den Nuvaring ausprobiert hatte und nervlich nur noch ein Wrack war. Das war der Punkt, an dem ich beschloss, die Hormone wegzulassen.

Mein beste Entscheidung!

Verhüte seitdem mit dem cyclotest myway (Verhütungscomputer, der einzige symptothermale in Deutschland soweit ich weiss) und bin echt glücklich! Es war nicht so leicht, sich über hormonfreie Methoden zu informieren, da vor allem FA da sehr voruteilsbeladen sind, aber ich bin froh, dass ich diese Methode gefunden habe.

Der myway wurde von Stiftung Warentest als sicherster Verhütungscomputer ausgezeichnet und ist wirklich einfach zu nutzen - und eben komplett ohne Risiken und Nebenwirkungen.

Ich bin damit sehr sehr glücklich!

Das ist natürlich nicht die einzige hormonfreie Methode. Informiere dich zu weiteren Methoden (Kupferkette, Kondome, NFP) und schau, ob da nicht doch etwas für dich dabei ist.

Antwort
von Elena90, 31

Hallo, ich nehme die Miranova (damals von Bayer, mittlerweile Jenapharm) Angefangen habe ich mit 15, bin jetzt 25. Hatte von Anfang an keine Probleme, weder Depressionen noch sonst was. Dicker war ich schon immer, also auch schon als Kind, aber zugenommen habe ich nicht, ist eher gleich geblieben.

Ich wurde damals auch sehr ausführlich vom Frauenarzt beraten und untersucht. Bei der Beratung meinte er dann auch, dass es sein kann, das ich die Pille nicht vertrage, das macht sich dann schon bemerkbar an der Laune, öfter Kopfschmerzen und so weiter und das ich das einfach mal beobachten soll über ein paar Monate. Ja, war aber alles gut bei mir und ist es immer noch. 

Hatte mit 15 aber noch keinen Sexualpartner, kann darum nicht sagen, inwiefern es meine Libido beeinflusst hat. Aber da in meiner Beziehung alles gut läuft, also Lust und so ist da :D würde ich mal behaupten, dass es auch da keine Auswirkungen gab.

Kann sein das ich vielleicht einfach nur Glück hatte und gleich die für mich richtige Pille bekommen habe. Wenn irgendwas komisch ist, kann man ja mit seinem Frauenarzt drüber sprechen, der empfiehlt dann auch entsprechend ob es sinnvoll ist eine andere Pille zu testen, oder eben nicht.

Lass dich am besten einfach mal beraten. :)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 20

Ich habe die Pille immer glänzend vertragen.

Antwort
von thenightisyoung, 21

habe ab und zu Kopfschmerzen in der Pause. glaube auch weniger Libido und man fühlt sich echt anders.... (schnell aggressiv, plötzliches weinen ohne Grund) trotzdem möchte ich die nicht absetzen da es einfach das bequemste Mittel ist

Kommentar von Celine1107 ,

Und du möchtest nicht die Pille wechseln? Vielleicht würden ja die Kopfschmerzen weggehen und die Lust Würde wieder kommen?

Kommentar von thenightisyoung ,

hab ich schon einmal da war die alte Pille zu hoch dosiert und hab eine andere bekommen. habe jetzt auch eine niedrige. und naja die Kopfschmerzen sind auch nur hin und wieder alle 2/3 Monate mal ist jetzt nicht ein großer Grund wieder zu wechseln. das mit der Libido is nur ne Vermutung von mir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten