Frage von EverSmiley, 202

Welche Erfahrungen habt ihr mit Diät-Shakes?

Hallo!Ich möchte eine Diät mit Hilfe eines Diät-Drinks machen. Natürlich versuche ich auch, mehr Sport zu treiben, aber ich möchte durch Shakes den Gewichtsverlust unterstützen.

Ich habe mich schon über einige Diät-Shakes erkundigt und meine Frage ist deshalb nun: Welche Diät-Drinks habt ihr schon einmal probiert und welche Erfahrungen habt ihr mit ihnen gemacht? Falls der Umfrage eure verwendeten Produkte erwähnt wurden, schreibt es bitte mit in eure Antwort. Es würde mich wirklich interessieren.

Ihr würdet mir wirklich sehr helfen. Ich danke schon mal allen im Vorraus! :)

Antwort
von mstrahm, 149
Herbalife

Ich benutze die Shakes von Herbalife. NUR die Shakes. Von den Vitaminzusätzen in Tablettenform lasse ich die Finger. Auch denke ich, dass man konstengünstiger zu Zwischenmahlzeiten kommt, um nicht in ein Hunger-Loch zu geraten. So verwende ich z.B. Mandeln.

Die HL-Shakes schmecken mir persönlich sehr gut; Kritiker bemängeln, dass Zucker enthalten sei. Tatsächlich arbeitet man bei HL an einem Shake ohne Zucker.

Richtiggehend abstossend finde ich das HL-Vertriebssystem. Eine "Beraterin" sammelt Volumenpunkte und je nach Stand erhält sie bessere Einkaufskonditionen. Das führt dazu, dass Beraterinnen Kunden anfragen, ob sie die Produkte ebenfalls verkaufen würden. Durch dieses System muss anfänglich eine sehr hohe Marge drauf sein: Zweiter Kritikpunkt = Masslos überteuert.

Mein Fazit: Shakes von HL = Ja, aber auf keinen Fall für EUR 46! Es bleibt abzuwarten, wie sich die zuckerlosen Shakes verkaufen. Ich persönlich finde, dass wenn ich wenig bis gar nichts esse auch Zucker drin sein darf.

Viele HL-Beraterinnen vertreiben die Produkte "eigenbedarfs-abdeckend". Dass heisst, der Verkaufserfolg ist in etwa so, dass man die Produkte kostenlos geniessen kann. Vorsicht: Man soll bzw. muss auch an Weiterbildungen teilnehmen und die kosten jedes mal bares (diese Beträge gehen gerne in der Buchhaltung vergessen).

Antwort
von Esther23, 149

Ich selber habe noch keine Drinks ausprobiert. Ich kenne aber mindestens 8 andere die es ausprobiert haben. Keiner hat es durchgehalten. Die meinen dass man schon nach kurzer zeit fast nen Brechreiz bekommt und es einfach nur widerlich schmeckt. Außerdem hat man nach einer kurzen zeit schon Appetit/Hunger auf richtiges essen und wenn du noch in einer familie lebst wo regelmäßig gekocht wird, dann schafft man das erst recht nicht. Von Vorteilen habe ich noch nichts gehört: Also lieber gar nicht erst anfangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community