Frage von Lipstique, 185

Welche Erfahrungen haben sie mit einem Wasserbett?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dsupper, 119

Hallo,

ich kann das nur empfehlen. Nie habe ich in meinem Leben so gut und erholsam geschlafen wie in den letzten Jahren in unserem Wasserbett.

Die Stromkosten von durchschnittlich 80 Euro im Jahr für ein 2,40 x 2,20 m breites Wasserbett, sind mir der Luxus eines warmen Bettes wert. Schäden sind bisher nie aufgetreten.

Und den Wasserverbrauch kann man völlig vernachlässigen, weil ja nur ein einziges Mal Wasser eingefüllt wird. Danach kommt nur jedes Jahr ein Pflegemittel hinein - und alles ist ok.

Ja, die Anschaffung ist nicht ganz preiswert - aber ein "normales" Bett mit wirklich guten Matratzen kostet auch eine Menge Geld.

Es ist allerdings wichtig, nicht irgendein Bett im Internet zu bestellen. Die verschiedenen Beruhigungsstufen muss man einfach ausprobieren, um das passende Bett zu finden.

Guten Schlaf

Daniela


Antwort
von BigLittle, 88

Gute! Du hast immer ein warmes kuscheliges Bett, die Matratze liegt sich nicht durch und Du liegst immer optimal im Bett. Der Nachteil ist vielleicht, daß Du ein gewisses Maß an Wartung und Pflege aufwenden mußt um das Bett zu erhalten. Einen kleinen Nachteil gibt es noch und das ist die etwas gwöhnungsbedürftigen Sexspielchen, weil ja der Untergrund ziemlich unruhig sein kann. Aber das kann auch ein Vorteil sein! ;-) Also ich kann es nur empfehlen! Unser Bett existiert nun schon viele Jahre ohne große Probleme zu machen.

Antwort
von Bisslelerne, 71

Wasserbett:

- Können schnell kaputt gehen.

- Wasserverbrauch hoch

- Gemütlich

- Im älteren Alter kann es schwierig sein wieder aufzustehen

- Kosten hoch bei Anschaffung

Hoffe eine kleine Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community