Welche Erfahrung habt ihr gemacht mit Pufferspeicher bei Wärmepumpen in Bezug auf Haltbarkeit der Pumpe und JAZ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo getready82 ein Pufferspeicher ist in vieler Hinsicht vorteilhaft er wir zur Rückabtauung der Außeneinheit benötigt, auch ein Takten des Außengerätes vermindert sich, sodass damit schon die JAZ steigt, und die Pumpe geschont wird. In dem Kit 402 von Mitsubishi welches ich von derofenfuchs in Hamburg bezog, und ich nun in Betrieb habe, war dieses gut beschrieben. Durch den eingebauten Wärmemengen Zähler, kann man den Verbrauch auch gut kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von getready82
23.06.2016, 14:26

Naja, aber in diversen Foren raten alle von Pufferspeicher ab, weil er die Effizienz der Anlage vermindert. Insofern stellt sich die Frage, was stimmt jetzt?!

0

Hallo getready82, ich Foxy15 noch mal, es kommt natürlich auf die Größe des Pufferspeichers darauf an. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mitsubishi etwas anbietet was sich negertief auf den COP auswirkt. Und mit den Foren ist das soooo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie haben unsere WP seit 1977 und fahren sie ohne Pufferspeicher. 2008 wurde die erste WP erneuert, sie war aber nicht kaputt, eher war der Allgemeinzustand nicht auf dem neuesten Stand. Die neue WP läuft seit 2008 auch problemlos bei eine AZ um 4.

Daten wie aktuelle Verbrauchswerte findest Du unter #10
waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/index.php?button=verbrauch
waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de
heizungsfinder.de/forum/discussion/2278/waermepumpen-verbrauchsdatenbank
das "www." musst Du natürlich davor setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?