Frage von DontKnow2000, 68

Welche Epoche war nach dem Mauerfall 1989?

Antwort
von voayager, 26

Die eines ungezügelten Kapitalismus im Gewand eines Neoliberalismus. Dazu gehört Sozialabbau und verstärkte Kriegstreiberei, Einmischung in andere Länder und massives Entgegenkomen gegenüber dem Kapital. Letzteres nennt der Staat euphemistisch Deregulierung von Bürokratie.

Kommentar von PatrickLassan ,

Gesucht war eigentlich nach einer Bezeichnung der Epoche und nicht nach einer Kritik der politischen Entwicklung.

Kommentar von voayager ,

ok, auch damit kann ich dienen, - Epoche des Neoliberalismus

Antwort
von violatedsoul, 29

Der blinde Hau drauf - Ausverkauf der ehemaligen DDR. Und keine Vereinigung, sondern nur eine Übernahme. Wäre es ordentlich gelaufen, hätte es eine völlig neue Verfassung geben müssen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Der Beitritt der DDR nach Artikel 23 a.F. Grundgesetz war die am einfachstenund am schnellesten zu verwirklichende Lösung, wenn auch vielleicht nicht die beste. Es gab allerdings ab Ende 1991  eine Gemeinsame Verfassungskommission, die offensichtlich nicht viel Ändernswertes am Grundgesetz fand.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinsame_Verfassungskommission

Antwort
von TraumdeuterWGF, 41

Nach Wende zeit?!

Kommentar von DontKnow2000 ,

heißt die s0?

Kommentar von TraumdeuterWGF ,

die Frage ist doch eigentlich wann wurde das Mittelalter Mittelalter genannt? und Die Nachkriegszeit und die Antike...

Ich denke man kann Das durchaus so bezeichen.

Antwort
von DrillbitTaylor, 26

Nach dem Mauerfall und jetzt auch noch, befinden wir uns in der Epoche "Neueste Geschichte" (20. u. 21. Jh.). Weltgeschichtlich gesehen fing in den 90ern die Globalisierung an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten