Frage von fressibessi, 37

Welche englischen Begriffe braucht man für das Leben in einer Gastfamilie?

Ich gehe im Mai in eine Gastfamilie nach Holland für 3 Wochen. Ich werde dort in einer Familie mit 4 Kindern leben, fast direkt am Meer - Nun gut. Jedenfalls ist mir heute aufgefallen, dass ich banale wörter wie "Kartoffeln schälen" nicht auf englisch beherrsche. Aber solche Wörter brauche ich bestimmt! Kennt ihr noch weitere Begriffe, die wichtig sind, wenn man in einer Gastfamilie lebt?

Antwort
von heylikemylive, 20

Das wichtigste ist das du die nötigen Grundkenntnisse für englisch hast dann kannst du normal alles umschreiben wenn dir ein Wort nicht einfällt und außerdem kannst du dich auch mit Handzeichen oder sonstiges ziehmlich gut verständigen

Anfangs in einem fremden Land mit einer fremden Sprache ist es immer bisschen schwer sich zu verständigen aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen das sich das nach ein paar tagen legt und man viel freier sprechen kann

Bei solchen schwierigen begriffen wie "Kartoffel schälen" werden die in der gastfamilie auch verstehen das du das nicht wissen kannst und dir dabei helfen

Antwort
von GGHyperX, 37

Man sollte die Englische Grammatik beherrschen, gutes Hörverständnis & Vokabular haben.

Bei Grammatik muss man bisschen üben.

Hörverstandnis kann man lernen indem man Fernseh bzw. Serien auf Englisch schaut.

Vokabular erlernt man durch Serien schauen oder Bücher/ Texte auf Englisch lesen.

So allgemein kann nicht sagen, welche Wörte bzw. Sätze bei einer Gastfamilie benötigst...

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, 19

Vielleicht hilft dir ein bisschen "household vocabulary".

http://www.esolcourses.com/topics/household-home.html

Kommentar von adabei ,

Das könnte auch helfen:

http://www.learnenglish.de/vocabulary/eatathome.html

Wenn du z.B. beim Aufräumen / Abräumen helfen willst, könntest du fragen:

"Where das that go?" (= Wo kommt das hin?)
z.B: Where do the knives and forks go?

Kommentar von adabei ,

Upps: "Where does that go?" (Keine Ahnung, wo ich meinen Kopf hatte.)

Antwort
von neuerprimat, 35

Meine Gedanken dazu:

  1. Solltest du nicht lieber ein paar holländische Vokabeln lernen? :D
  2. Die Holländer können fast alle perfekt Deutsch, die Kinder lernen das schon in der Schule.
  3. Holländisch ist dem Deutschen ähnlich. Die wirst dich also sehr gut mit Händen und Füßen verständigen können.

Edit: Nimm' ein Schlau-Fon mit. Ach ja Kartoffeln schälen:

schil de aardappelen
Kommentar von fressibessi ,

Ich bin halb Holländerin aber beherrsche kein Wort holländisch.^^ Nunja im Urlaub hab ich das immer ganz anders erlebt. Wenn ich mich mit holländischen jugendlichen unterhalten wollte haben die mich mie verstanden :D aber du hast recht. Mit händen und füßen wir das gehen.  

Kommentar von neuerprimat ,

Kann auch sein, dass sie dich ein wenig veräppelt haben und so taten, als würden sie kein Deutsch können.

Ich hab als Kind in Holland oft den Urlaub verbracht und kann ein paar Brocken sagen, aber wirklich nur auf Kleinkinderniveau ...

Lesen ist aber total einfach.

Kommentar von PicarderKoenig ,

"Shut up you prick" "You little shit" "Crap!" "What is this shithole?!" "Go f*ck yourself"Ja das sind so einige der wichtigen Vokabeln im englischen Alltag :)

Kommentar von adabei ,

Wie witzig!

Antwort
von Delcatty, 19

Ich würde Duolingo (Niederländisch natürlich) schnell anfangen 😀

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten