Welche Energieumwandlung tritt beim Öffnen eines Fallschirms auf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du weißt aber schon, dass du unter "Physik"fragst?

"beim" ist physikalisch nicht definiert. Meinst du:

  • zum Öffnen führend?
  • durch das Öffnen bedingt?
  • zum offenen Fallschirm führend?
  • durch den offenen Fallschirm bedingt?

Kannst mich gerne "Klugsch..ßer" nennen. Ich kann damit leben.

Ich kann auch damit leben, wenn du nicht selbst denkst. Aber wenn du das mit den anderen Umwandlungen drauf hast, dann denke einfach ein bisschen weiter.
Hier kannst du auch gerne falsche Denkergebnisse präsentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasAppleFan
26.03.2016, 20:39

Kein Problem, ich danke für die Antwort! Wie ich es verstanden habe, ist "durch den offenen Fallschirm bedingt" gemeint.

2

Kinetische Energie in Wärme. Der Vorgang vor dem Öffnen wird wohl als Reibungsfrei betrachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst erfolgt Umwandlung in kinetische Energie. Mit dem Öffnen des Fallschirm verspürt der Springen einen Ruck wenn sich das Druckpolster im Schirm aufbaut. Es ist also eine Rückwandlung der kinetischen Energie dein Kompressionsenergie  Energie, die der potentiellen Energie zugerechnet wird. Die dabei entstehende Kompressionswärme wird abgeführt. Der weitere Abstieg wird durch das dynamische Polster im Schirm gebremst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Umwandlung von potentieller Energie des Fallschirmspringers in kinetische Energie der Luft, diese unmittelbar danach in Wärme.

Da der Schirm bereits "Nach einigen Metern" geöffnet wird, ist der Fall noch nicht so schnell, dass er dadurch langsamer würde. Ansonsten wäre für das Abbremsen des Springers die Anmerkung vom iks72 zu beachten (dass die Energie nicht in eine andere Energieform gewandelt wird).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewegungsenergie (kinetische Energie) in Wärmeenergie.

Bei den heute verwendeten Flächenfallschirmen, die wie Tragflächen fungieren, wird aber auch ein nicht unbeachtlicher Teil der "Abwärtsbewegung" in eine "Vorwärtsbewegung" umgewandelt, bleibt also "kinetische Energie", aber mit einer anderen Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasAppleFan
26.03.2016, 19:59

Kinetische Energie nach unten und kinetische Energie nach vorn sind ja keine Umwandlung in dem Sinne.

1
Kommentar von TurunAmbartanen
27.03.2016, 00:07

es gibt einige unterschiede zwischen gleitschirmen und fallschirmen, wie du ja gerade selber bemerkt hast :P

1

Ich bin eh dem Wort "Energieumwandlung" etwas misstrauisch gegenüber. Im Allgemeinen spricht man von einer Umwandlung, wenn die Energie auf einen anderen Energieträger umgeladen wird, also zum Beispiel vom Impuls auf die Entropie (Aus Bewegung wird durch Reibung Wärme erzeugt). Bei einem Fallschirm sehe ich das aber etwas anders. Der Fallschirm hat Energie zusammen mit Impuls (kinetische Energie), er wird gebremst, indem er den Impuls UND die Enerige an die Luft abgibt, somit hat die Luft nun die kinetische Energie übernommen, ich würde in diesem Fall also nicht primär von einer Umwandlung sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasAppleFan
26.03.2016, 20:40

Gemeint ist die Umwandlung in die verschiedenen Arten der Energie, wie beispielsweise chemische, potenzielle, kinetische etc. 

2

Wärme durch Reibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasAppleFan
26.03.2016, 19:48

Die wird durch den Fallschirmspringer ohne Fallschirm, wenn auch geringer, auch schon verursacht 

1

Was möchtest Du wissen?