Frage von tupper4ever, 22

Welche Endungen für Interessen-Gruppen kennt Ihr?

Hi Leute ich suche für einen Zusammenschluss verschiedener Leute mit gleichem Hobby eine Endung wie zB. -isten, oder -aner, ich hoffe Ihr versteht was ich meine.

Antwort
von Deponentiavogel, 11

Die Endung -isten kommt von der Ableitung von einem Substantiv:

Buddhismus --› Buddhist

Das Suffix -aner kommt (meiner Erfahrung) nach öfter vor, wenn sie -er dopplen würde oder es phonologisch schlecht klingt:

Zwar: Wien --› Wiener

Nicht: Münster --› Münsterer

Aber: Münster --› Münsteraner

Und: Luther --› Lutheraner

Auch: Republik --› Republikaner

Diese Endung kommt aus dem Lateinischen, wenn ich mich nicht täusche.

______

Das gängigste Suffix für Herkunfts- oder Zugehörigkeitsbezeichnungen ist -i + Suffix, das – glaube ich – vom obigen -aner abstammt oder mit ihm verwandt ist.

– Gaius aus der Familie der Julier.

– Gaius Julius 

– The magician cannot lie better than the politician

– Die Dornischen sind eine Fantasyerfindung.

Also wenn dein Hobby das Kartenspiel ist:

Wenn ihr jeden Tag dreimal Karten spielt und bei Missachtung der Regel ein Finger abgehackt wird: Kartenspielisten.

Wenn ihr vor habt, einen Staat zu gründen: Kartenspieleraner/Kartenspielerier.

Wenn ihr Karten spielt: Kartenspieler.

Kommentar von tupper4ever ,

Danke, sehr verwirrend. Dann muss ich jetzt wohl Klartext reden: Gib mir das richtige Gruppenwort für Porsche/ isten/ aner/ ies/ rier.

Steh jetzt schon bisschen auf dem Schlauch, denn nach was klingen soll es ja auch noch.

Würde mich freuen eine Antwort zu erhalten, mit der ich leben kann.

Kommentar von Deponentiavogel ,

Dann am besten eine bunte Mischung: 

Porscherianer. 

Porschisten klingt ein wenig rechts.

Kommentar von mychrissie ,

Schreib doch Porschies. So wie Tekkies, Veggies usw.

Kommentar von Deponentiavogel ,

Dann schon eher Porschys. Was dämlich ausschaut.

Mit -ies schreibt man ja nur, weil das Ypsilon ursprünglich im Plural zu ie wird. 

Im Deutschen ist das nicht so. Man schreibt ja auch Hobbys und nicht Hobbies.

Kommentar von ChristinG ,

Porschys sieht echt komisch :D

Wie wäre es schlicht mit Porsches? Die eigentliche Mehrzahl bliebe ja Porsche, aber das wäre in dem Fall sicher nicht Sinn und Zweck.

Kommentar von Deponentiavogel ,

Die Mehrzahl von Porsche ist natürlich Porsches. 

Alles andere kommt von den Marken, die ihre Namen dafür halten, über die Grammatik erhaben zu sein – und natürlich von den bereitwilligen Jüngern, die annehmen, die Beugung von Substantiven wäre so eine alte Geschichte aus dem Mittelalter, die man heute nicht mehr braucht. 

Antwort
von ChristinG, 12

Mir würde noch -ies einfallen. Wie in "Groupies"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community