Frage von Marvyn, 17

Welche Einstellung hat dieser Menschentyp?

Was sind das für Menschen, die höchste Ansprüche an sich stellen, sehr streng mit sich selbst sind und dies aber auch von anderen verlangen? Sagen z.B. in einem Dienstleistungsverhältnis, in dem sie der Dienstgeber sind, dass sie für den anderen alles ordentlich bereitstellen, überprüfen etc. und dies aber auch von ihm umgedreht erwarten? Verlangen auch, dass die anderen "mitdenken", wollen ihnen das "Denken nicht abnehmen". Oder wenn sie dem anderen einen Gefallen tun bzw. sich über etwas erkundigen, ihm in die Wege leiten (wovon sie auch einen Nutzen haben) kommt es dem Gegenüber dann manchmal so vor, als habe er ihnen Informationen zurückgehalten bzw. ist dem Gegenüber das Ausmaß nicht bewusst. Dieser Menschentyp argumentiert dann, "hätte man sich ja denken können", warum solle er das alles vorher sagen, müsste man doch wissen usw.

Könnt ihr meinen Ausführungen folgen?

Antwort
von herakles3000, 9

Das Kann ein Perfektionist sein ein Ordnungsfanatiker oder Auch ein Karierer geiler mensch Besonder wen er Absichtlich Wichtiege informationen im Berufsleben Zurückhält (oder jemand der andere Leistungen als seine Ausgibt) die Andere zum arbeiten brauchen Einieg benutzen das als Ausage um zb den neuen schlecht zu machen zb schon am 1tag in der 1 Stunden Weil sie boshaft sind .Muß aber nicht auf alle so Zutreffen aber oft hört man diesen satz auch in der Ausbildung wen man was vergessen hat in dem fall ist es nur dazu da das Man besser mitdenken tut oder man mus zb 10 mal laufen um die Benötiegten sachen am Arbeitslatz zu haben.

Antwort
von Shoshin, 17

Hallo und holla,

das liest sich ja so, als wenn es ich um Arbeitgeber als Leiter von irgendetwas im öffentlichen Dienst handelt! Das kenne ich. Ich bin uralt - so quasi perfekt in meinem Job - und wundere mich immer wieder über solche Machenschaften! Vorsicht! Es handelt sich um Karrieretypen, ich hoffe ich sage hier nichts falsches, die Verlangen sich selbst viel ab, erfragen von den Mitarbeitern Infos, geben aber falsche Infos an jeden Mitarbeiter ab! Sie tun so, als ob sie von den Mitarbeitern mitdenken verlangen, aber das ist nur bedingt so. In der Tat hält man hier als Mitarbeiter oft den Mund und sagt nur ganz wenig, nämlich wenn man gefragt wird! Ich hoffe, ich liege nicht falsch, wenn ich einmal den mikropolitschen Führungsstil erwähne. Hier lies doch mal im Internet nach. Das heißt einfach nur draufdrücken und wird schön geredet. Bilde dir bitte deine eigene Meinung, ich stecke hier ja nicht drin.

LG Shohsin

Antwort
von beangato, 12

Ich kanns nicht  - Dir folgen.

dass die anderen "mitdenken", wollen ihnen das "Denken nicht abnehmen".

Völlig normal.

Antwort
von rotreginak02, 11

Ich kann weder deinen Ausführungen folgen, noch deine konkrete Frage erkennen....zumal du dir den "Menschentyp" ja selbst erklärst.

Antwort
von conelke, 7

Meiner Meinung nach sind das Perfektionisten, die das von sich und von anderen erwarten.

Antwort
von Safotin, 14

Das sind dann die letzten Menschen, die je einen Ehepartner finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten