Frage von LikEaStar94, 40

Welche Einheit ist das [gkg-¹]?

Was ist das für eine Einheit ? Gramm * Kilogramm hoch -1 bzw. gkg-¹ ?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 30

Solche Einheiten entstehen gelegentlich bei Äquivalenzumformungen, wenn man die Einheiten mitnimmt. Das kannst du behandeln wie andere Rechenprozesse auch:
g * kg^(-1) = 1g / 1000g = 1 /1000

Entweder ist noch eine weitere Einheit mit von der Partie, sonst hast du nur innerhalb von Gramm umgewandelt und die Zahl 1000 herausbekommen, z.B. als Umwandlungszahl.

Kommentar von LikEaStar94 ,

Es geht um biologische Masse.
Heißt es nicht einfach, dass ich z.B. 500gkg^(-1), dann 500g Masse pro kg habe ?

Oder bei z.B.
20kgm^(-2), dass ich 20 kg Masse pro Quadratmeter habe ?

Kommentar von Volens ,

Natürlich sind alle diese Maße zulässig. Das beliebteste ist Stundenkilometer [km / h]. Wenn du dies in einer Dimensionsklammer umrechnest in [m / sec], sieht es in der Klammer so aus: 
[1000 m / 3600 sec].
Danach holst du die Zahlen aus der Klammer heraus und rechnest damit die Zahl vor der Klammer um.

Antwort
von kindgottes92, 35

Gramm pro Kilogramm? Das ist keine Einheit, das ist einfach nur 1000

Kommentar von LikEaStar94 ,

Wie also 500 gkg-1 wäre dann 500*1000 also 500000 oder wie ?

Kommentar von kindgottes92 ,

g/kg ist eine einheit für einen Umrechnungsfaktor und der ist in diesem Fall konstant bei 1000 weil ein kg immer 1000 g hat.

Beispielaufgabe:

Du hast 5 kg. Wie viel Gramm sind das?

Rechnung: 5kg * 1000 g/kg = 5000g

Das ist eine Rechnung, die man eigentlich immer ausführt, wenn man Einheiten umrechnet. Bei solch einfachen Umrechnungen schreibt das aber ekiner so auf, das macht man im Kopf.

Relevant wäre das eher bei anderen Einheiten, zwischen denen keine Zehnerpotenzen liegen.

Beispiel wenn du Meter in Zoll umrechnen willst. Dann hast du einen Umrechnungsfaktor von 39,37 in/m. Je nach Aufgabe wird man das dann u.U. auch so hinschreiben.

Kommentar von LikEaStar94 ,

Ich studiere Biologie, daher habe ich von Mathe 0 Ahnung.

Aber angenommen es geht um die Masse an anorganischer Substanz.
Wenn wir dann von 500 gkg-1 in bestimmen Regionen ausgehen, wie ist es dann ?

Ich habe weder eine kg Zahl noch eine andere Referenz gegeben.

Kommentar von Rhenane ,

gkg^(-1) bedeutet g/kg, also "Gramm pro Kilogramm". Hast Du nun 500gkg^-1 gegeben, dann bedeutet das bei Deinem Thema, dass 500 g dieser Substanz je kg Gesamtmasse vorhanden sind.

Hast Du nun einen Behälter mit 5 kg (Gesamt-)Masse (Inhalt), dann sind darin 5 * 500 g, also 2,5 kg dieser Substanz enthalten.

Kommentar von LikEaStar94 ,

Super, hat mir weitergeholfen, danke :)

Antwort
von Aennerschmidt, 5

gkg bedeutet nichts anderes als Gramm pro Kilogramm ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community