Frage von baronandre, 198

Welche einfache Möglichkeit gibt's um den Wasserzulaufhahn zur Waschmaschine funktionsfähig zu machen?

Dieser Wasserhahn zur Waschmaschine ist mit einem Sicherheits-Druckventil ausgestattet. Dies Ventil schließt, wenn Wasser austreten würde, zb. Wegen nicht oder nicht korrekt angeschlossenem Zulaufschlauch zur WM. Bisher funktioniert alles doch in letzter Zeit bemerkte ich dass Wasser an den Auslassdüsen der WM nur vermindert ankam. (Wasserdruck im System ist Ok, Anschluss Verbindung sitzt passend) Daraufhin reinigte ich das im AquaStop befindliche Sieb, welches nur 1-2 minimale körnchen trug.Ich vermute Das Ventil schlossKalk und Rohrreste verhindern dass das Ventil nicht öffnet

Was kann man zunächst selbst tun? Danke vorabBild anbei

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PoisonArrow, 150

Das Bild zeigt das Absperrventil ("Wasserhahn"), unter welchem vermutlich der Wasserstopp sitzt.

Vermutlich ist der Wasserstopp die Ursache für den mangelhaften Druck.

Um jetzt erst mal waschen zu können, kannst Du den Wasserstopp weglassen. Also den Zulaufschlauch direkt unter das Auslaufventil (Bild) schrauben.

Wasserstopp oder Aquastop bekommst Du im Baumarkt oder sonst dort wo es "weiße Ware" gibt.

Grüße, ----->

Kommentar von baronandre ,

Der Aquastopp wird angesteuert und funktioniert, der sitzt unterhalb des Hahns/Absperrventil und ist am Zulaufschlauch fest integriert. Es kommt kein Wasser aus dem Hahn

Kommentar von PoisonArrow ,

Achso.

Dann: Wasser abstellen (Haupthahn) und das Innen-Oberteil (vermutlich 1/2") vom zapfventil erneuern.

Wenn Du mit einem kräftigen Ruck an dem verchromten Griff (Foto) ziehst, sollte der Griff abplöppen. Darunter siehst Du dann die Spindel vom sog. Oberteil. Kannst Du mit einem Maulschlüssel (mit der Zange vernaddelt es wahrscheinlich..) rausdrehen

WIE GESAGT: WASSER ABSTELLEN VORHER!!

und beim Baumarkt / Sanitärhandel nachkaufen.
Dann die Prozedur rückwärts, es sollte anschließend wieder Wasser kommen.

Grüße, ------>

Kommentar von baronandre ,

Hi

Griff ist abgenommen, es erscheint dies Messingteil, lt. Photo darunter "Bild anbei". (Unter diesem Kommentar an dich konnte hier leider kein Photo direkt angehängt werden…) 

Dies MessingTeil abschrauben? Kann es gängig gemacht/ gereinigt werden? ja, wie :)

Kommentar von PoisonArrow ,

Ja, da, wo man den Schraubenschlüssel ansetzen kann ( da, wo irgendwas mit JS-0410 steht) - wichtig, Wasser muss abgestellt sein - dann kannst Du das Oberteil rausdrehen. Ist ein ganz normales Rechtsgewinde, also links herum zu lösen (gegen den Uhrzeigersinn).

Lappen bereithalten und um den freiliegenden Teil des Wasserhahns wickeln, Eimer drunter, es kommt immer Wasser raus, weil der Leitungsdruck nicht abgebaut ist oder Restwasser in der Leitung ist.

Das Oberteil kannst Du vermutlich nicht retten, aber es kostet auch nur ein paar Euro. Ist ein ganz normales 1/2 Zoll Oberteil. Solltest das Ding mitnehmen, um sicher zu gehen.

Grüße, ----->

Antwort
von BigLittle, 80

Diese Anschlußventile haben einen Rückflußverhinderer und einen Rohrtrenner integriert. Der häufigste Fehler an diesen Ventilen kommen an dem Ventilteller des Ventils vor. Die Teller oder auch nur Teile der Dichtung können abreissen und das Ventil teilweise oder ganz verschließen. Aber bist Du Dir sicher, daß es an dem Ventil liegt? Hast Du mal einen Eimer drunter gestellt und das Ventil voll geöffnet? Dann sollten mindestens 4-6l pro Minute auslaufen. Aber die Ventile sind sehr robust ausgeführt und die meisten Fehler mit dem Zulauf hat man mit den Zulaufventilen der Maschine selbst. Was Du beschreibst, liest sich eher so, als wenn eine oder beide Membranen des Zulaufventils der Waschmaschine gebrochen sind und dadurch der Durchfluß vermindert wird. Ist denn die Maschine mit dem Sicherheitssystem ausgerüstet, bei dem das Zulaufventil mit den Magneten direkt hinter der Schlauchverschraubung montiert ist? Das ist an dem Kasten zu erkennen, der zwischen der Schlauchverschraubung und dem Schlauch sitzt. Hier ist der elektrische Aquastop den ich meine zu sehen: http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikip...

und hier der mechanische: http://www.multitrader.at/images/produkte/i28/2812-dc6200079a.jpg ;

Falls Du einen mechanischen Aquastop hast, dann ist meist direkt am Waschmaschinenanschluß ein Sieb angeordnet und am Aquastop auf der anderen Seite des Schlauches ist auch noch mal ein Sieb angeordnet. Bei den mechanischen Aquastop sitzt das Maschineneinlaufventil in der Waschmaschine. Dort sind auch 2 Membranen verbaut, die mit der Zeit, oder wenn man die Maschine am warmen Wasser angeschlossen hatte spröde werden und brechen. Dann kann die Maschine nicht voll öffnen und die Maschine bekommt nicht ausreichend Wasser. Für die elektrischen Aquastops gibt es Reparatursätze. Die innenliegenden Ventile sind beim Ersatzteilhandel erhältllich.

Wenn das Waschmaschinenventil nicht genügend Wasser durchlassen sollte, dann empfiehlt sich ein neues Ventil zu montieren, als nur Dichtungen zu tauschen. Wenn Du das Ventil reparieren oder aufarbeiten möchtest, dann besorge Dir Zitronensäure, die es in Pulverform im Discounter zu kaufen gibt. Davon löst Du 40g in einem Liter Wasser auf und legst das demontierte Ventil da rein. Bitte keinen Essig verwenden, oder gar Essigessenz, die zerstört das Material! Dann kannst Du die Ventildichtungen erneuern und die Gewinde und die Rundringe mit Armaturenfett einfetten. Alles wieder montieren und das Ventil wieder eindichten. Dichtungen und Armaturenfett ist im Baumarkt zu kaufen. Viel Erfolg!

P.S.: Einfach gibt es hier nicht! ;-)

Kommentar von baronandre ,

Es lag am Ventil mit Rückflussverhinderer am Zulaufhahn

Kommentar von BigLittle ,

"Ventil mit Rückflussverhinderer am Zulaufhahn" Was meinst Du damit? Kannst Du ein Bild davon machen?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 69

Hallo baronandre

Stelle  einen Eimer  unter  den Wasserhahn  und  kontrolliere ob  das  Wasser mit  genügend  Druck  ausläuft.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von baronandre ,

Das hatte ich schon versucht, trotzdem danke.

Kommentar von HobbyTfz ,

Gern geschehen

Antwort
von baronandre, 67

Bild anbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community