Frage von Nanafriedrich, 33

Welche Eigenschaften sollte ein Hoftor besitzen?

Ich habe einen kleinen Hof mit etwas Land geerbt. Jedoch wohne ich 100 km weg von meinem Erbe. Es gibt aber Leute, die wollen das pachten und das sind so eine Art Selbstversorger. Der Grund ist mit einem Holzzaun versehen. Jetzt wollen die Leute, dass ich ein Hoftor anschaffe und die wollen das einsetzen.

Jetzt möchte ich aber nicht so viel Geld ausgeben. Kann mir jemand einen Tipp geben?

Antwort
von Chiarissima, 18

In erster Linie hat ein Tor wohl die Eigenschaft, dass es unberechtigten Zutritt zum Grundstück verhindern soll. Wenn auf dem Grundstück etwas angebaut wird, möchten die Interessenten vermutlich verhindern, dass aus dem Selbstversorgergarten kein Selbstbedienungsladen wird. 

Die Frage ist, ob ein Hoftor seine Funktion erfüllen kann, wenn das Grundstück mit einem Holzzaun versehen ist. 

Wenn du Informationen zu Hoftoren, Material, Funktionen, Preisklassen benötigst, kannst du dich zunächst bei einem Baumarkt beraten lassen.

Antwort
von klugshicer, 12

Ein Hoftor sollte etwa 3 Meter breit sein und wegen des Gewichtes würde ich es zweiflüglig machen. Am besten nagelst Du einfach ein paar Latten zu zwei Torflügeln zusammen, dass es jeweils aussieht wie ein Stück Lattenzaun.

Wichtig ist, dass der Zaun keine waagerechten Flächen hat wo Regenwasser stehen bleiben kann.

Die Torpfosten kannst Du auch aus Holz machen, musst sie aber auf jeden Fall einbetonieren - es gibt Schutzkappen die verhindern, dass oben auf dem Pfosten Regenwasser stehen bleibt.

In der Mitte vom Tor sollte einer der beiden Torflügel auf dem Boden Aufsitzen und mit einem Riegel arretierbar sein - dazu würde ich im Boden ein kleines Loch graben ein wenig von dem Beton für die Pfosten hinein geben. Dort wo der Riegel rein greifen soll, steckst Du einfach ein kleines, flaches Stück Styropor in den Beton.

Dann brauchst Du noch 4 Scharniere und 2 Torriegel - am Ende das ganze Tor noch lasieren und dass wars.

Ich schätze, dass dich das ganze etwa 300,- bis 400,- an Material kosten wird.

Antwort
von Automatik1, 11

Die günstigsten Tore findest Du in Frankreich. Warum? Dort hat jeder Hausbesitzer eines. Die franz. Tore erfüllen den Zweck, dass nicht jeder auf Dein Grundstück latscht. Ferner ist der Franzose pragmatisch und die Tore sind aus PVC oder Aluminium. Damit ist streichen und wetterfest kein Problem.

http://www.leroymerlin.fr/v3/p/produits/terrasse-jardin/portail-portillon-et-clo...

Preise und Designs würde ich als "Benchmark" nutzen wenn F nicht gerade in der Nachbarschaft ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten