Frage von dearbambi, 73

Welche Eigenschaften an Menschen schätzt ihr?

Hallo Zusammen,

leider habe ich schon seit einigen Jahren keine Freunde...weder in der Schule, noch außerhalb.

Ich bekomme immer wieder bestätigt bzw. signalisiert von außen, dass ich nicht dazugehören würde. Jede von mir begonnene Unterhaltung wird nach kurzer Zeit unterbrochen und ich als "langweilige Persönlichkeit" abgestuft, sodass ich mich immer wieder beweisen muss, sprich auf "Dauer-Freundes-Suche" bin.

Da mich dies sehr belastet, bspw. an der Schule keine Freunde zu haben, würde ich gerne von Euch erfahren, was für Euch einen interessanten Menschen/Freund ausmacht.

Ich danke Euch schon einmal im Voraus. Viele Grüße

Antwort
von rotesand, 11

Hallo!

Ein für mich interessanter oder begehrenswerter Mensch bzw. eine angenehme Persönlichkeit, mit der ich gern befreundet bin ist ... zuverlässig, höflich, kann sich benehmen, legt Wert auf 'nen freundlichen Umgangston & ist jemand, der auch nicht so schüchtern ist dass man ihm jedes Wort einzeln aus der Nase ziehen muss. Außerdem stehen Werte/Tugenden wie Freundlichkeit, Gemütlichkeit (ich mag keine Hektiker), Pünktlichkeit und dass man zu seinem Wort steht für mich weit oben. Ich mag Leute, die sich geben wie sie sind & sich nicht verstellen.

Allerdings solltest du dich auch nicht verstellen bzw. dir treu bleiben. Nur weil es an der SChule halt nicht klappt bedeutet das nicht, dass du per se uninteressant, falsch gepolt usw. seist! Lass' dich nicht aus der Ruhe bringen... und Leute, die dich mögen, wirst du noch treffen :) Meist exakt dann, wenn dir alles andere wichtiger ist!

Alles Gute!

Antwort
von Yveonline, 10

Hallo,

es tut mir sehr leid zu hören, dass Du dich ausgegrenzt fühlst bzw. das wirst. 

Allerdings finde ich auch, du solltest nicht denken, dass du dich ändern musst, das ist nicht notwendig und der falsche Ansatz.

Die anderen können einfach noch nicht begreifen, wie falsch oder verletzend ihr Verhalten ist.

Ich finde die Tipps, die Du bekommen hast, auch gut. Facebook -Gruppen für Hobbys, geh in einen Verein.....aber wie geschrieben wurde, sei online vorsichtig bitte und treff jemanden das erste Mal live immer nur öffentlich wo viele Leute sind.

Ich find im Übrigen ausgesprochen schön, wenn jemand emphatisch ist und nicht nur an sich sondern auch an andere denkt!

Lg!

Antwort
von XNightMoonX, 23

Egal was Du hier für Antworten bekommst, denk nicht, dass Du einfach nicht dazu passt. Das ist nicht wahr.
Jeder hat andere Meinungen und Interessen. Echte Freunde zu finden, ist wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Sowas ist selten.

Ich mag Menschen die mutig sind und Ar*** in der Hose haben. Die andere verteidigen, vor allem wenn diese nicht im Raum sind um sich selbst zu verteidigen. Das macht schon eine Menge vom Charakter aus. Humor und Spontanität finde ich auch klasse. Jemand der fast jeden Mist mitmacht. Ernste Gespräche sollte man führen können, genauso wie rumalbern.
Ich würde allerdings auch was mit jemanden unternehmen, der zurückhaltend ist oder sich einiges nicht traut. ;-)

Für mich kommt es halt auf die Sympathie an. Aber für mich ist es wichtig, den Menschen ohne Maske kennenzulernen. Also so, wie er ist.

Antwort
von Matahleo, 36

Hallo dearbambi, 

wenn du dir so gefällst wie du bist, in deiner ganzen Art, dann bleibe einfach so. Du wirst irgendwann und irgendwo die passenden Menschen für dich finden. 

Ein Mensch ist für mich interessant, wenn er anders ist als alle anderen. 

Wenn er freundlich ist, offenherzig, neugierig, abenteuerlustig ohne ständig ausgehen zu müssen, vielseitig interessiert ist, ein gutes Herz hat, gegen den Strom schwimmt, nicht fanatisch ist, tolerant ist ohne seine eigene Herkunft zu verleugnen, politisch ist, auf die Welt achtet, empathisch ist. 

Das alles macht Menschen für mich interessant. 

LG Mata

Antwort
von CataleyaDavis, 25

 Ich mag es, wenn die Leute eine nette und positive Ausstrahlung haben. Das bedeutet natürlich nicht, dass man ein dauerhaftes Lächeln im Gesicht haben muss, aber man muss auch keine Fratze ziehen wie sieben Tage Regenwetter.  Weiterhin finde ich es gut, wenn das Gespräch nicht so erzwungen wird. Wenn mein gegenüber nicht so einsilbig antwortet, auch mal etwas zu erzählen hat oder Rückfragen stellt. 

 Ich finde es schön, wenn die Leute höflich sind. Aber auch manchmal ein bisschen frech oder keck. Wenn man mal scherzen oder zusammen lachen kann… Aber vielleicht bist du charakterlich auch einfach anders als die anderen auf deiner Schule, das gibt es manchmal…  dann fällt es natürlich schwer sich einzuklinken und Anschluss zu finden. Anders wird nicht gerne akzeptiert. Auch wenn es kein negatives anders sein sein muss. 

Antwort
von MetalRules, 18

Ich mag Humorvolle und offene Menschen :) Ich finds cool wenn jemand einfach mal das sagt was er denkt und sich nicht verstellt,
höflich ist und ich über alles mit ihm reden kann. Gleiche Interessen können auch nicht schaden und ein toller Charakter :)

Antwort
von Volkerfant, 7

Wahre Freunde sucht man nicht, die findet man.

Ich schätze an meinen Freunden, dass sie immer zu mir halten und zu mir stehen und sich mit mir unterhalten und mir zuhören, auch wenn es mir mal nicht so gut geht. Dass sie mir bei Problemlösungen helfen, mich verstehen und mich unterstützen. Dass sie mich wertschätzen.

Dass wir gemeinsame Aktivitäten unternehmen, nicht ständig, aber regelmäßig. Ich hätte mir auch immer eine/n Freund/in gewünscht, mit dem/der ich zusammen für Klassenarbeiten hätte lernen können. Nicht immer hat man einen Freund, der die gleiche Klasse besucht, aber das ist nicht so wichtig.

Das beruht natürlich auf Gegenseitigkeit.

Antwort
von ApplewarQuqqer, 14

Hallo dearbambi,

ich weiß genau, wie du dich fühlst. Ich hatte auch mal das Problem, dass andere denken, ich wäre langweilig/nicht gut genug für sie etc.

Ich bekam damals Tipps, die ich für sinnlos hielt: In einen Verein gehen, Menschen im Cafe o.Ä. ansprechen oder die Schule/Klasse wechseln. Das kam für mich aus den verschiedensten Gründen nicht in Frage. 

Trotz meiner Schüchternheit habe ich dann beschlossen, mich in ein Wahlfach an der Schule einzutragen und habe dort eine wirklich gute Freundschaft geschlossen. Wodurch ich eigentlich ohne Absicht Freunde gefunden habe, war Facebook. Ich trat YouTuber-Fangruppen bei und tauschte mich mit Menschen aus, die den gleichen Humor und die gleichen Ansichten wie ich hatten. Und wie sich herausstellte, wohnten diese Personen "nur" eine Stunde von mir entfernt. Zumindest ein paar. Andere wohnen auch am anderen Ende des Landes oder auch in der Schweiz. Mit diesen Leuten habe ich viel Kontakt per Skype. Natürlich ist hier Vorsicht geboten,denn man sollte feststellen können, ob diese Leute diejenigen sind, für die sie sich auch ausgeben.

2 Jahre später kam ich in eine andere Klasse, in der ich viele Freunde gefunden habe, indem ich einfach so bin wie ich bin, ohne Nervosität oder so. Ich wusste, das bringt mir nichts, anders wirken zu wollen oder so.

Was ich an meinen Freunden schätze sind Sachen wie: Ehrlichkeit, Humor, Hilfsbereitschaft und dass sie auch wirklich etwas mit mir unternehmen wollen und generell gerne mit mir unterwegs sind und so weiter.

Meine Freunde und ich sind seeeehr unterschiedlich, nicht nur von den Interessen her, sondern auch vom Charakter an sich. Aber das hat gar nichts zur Sache, solange man sich gut versteht. Ich bin kein spektakulärer Mensch, kann nichts besonderes, aber habe wohl auch meine Eigenschaften, die jemand anders schätzt.

Liebe Grüße

Antwort
von evrythngssorosy, 9

Ich mag Menschen, mit denen ich auch mit nichts tun Spaß haben kann. Einfach nur nebeneinander auf der Couch, Handy und Gespräche.
Also eigentlich wärst du richtig bei mir haha, bin selbst ein "langweiler".

Aber sonst schätze ich an Menschen sehr, wenn sie lange bei jemanden bleiben. Eine Freundin wechselt ständig ihre Freundinnen, das nervt echt. Ansonsten finde ich Offenheit toll, wenn man gleich von Anfang an, offen zu einander ist. Ich mag es, wenn Leute mir etwas anvertrauen. Dann merke ich immer, dass die Person mit vertraut.
Selbst, wenn es sich jetzt wiederspricht, ich finde nicht nur diese "spaßige Langeweile" toll, sondern auch spontanität. Und jemanden, dem man vertrauen kann, der ehrlich ist.

Außerdem finde ich es total klasse, wenn man meinen Humor hat, den selben wie ich, oder einfach nur oft lacht, - am besten noch mit einer lustigen Lache!
Um sich auch um etwas zu Unterhalten, wäre Intelligenz nicht ganz falsch - ich sage nichts gegen dumme Menschen haha, aber nur Lästereien, Streitereien und Fights finde ich einfach nicht toll. Genauso wie Ghettosprache, da hab ich echt was dagegen.
Da ich auch etwas schüchtern bin, liebe ich es, wenn ich bei den Menschen ich selbst sein kann und ich durch sie noch etwas Selbstvertrauen finde. Ich weiß zwar leider nicht, wie sie das machen oder wie man das nennt, aber das finde ich total toll.

Im Endeffekt würde ich trotzdem sagen, dass du einfach so bleiben sollst, wie du bist. Vielleicht sind die anderen einfach zu aufgedreht und du normal. Oder sie kennen es nicht anders. Du findest siiiicherlich bald die Leute, die dich mögen. Du erinnerst mich so wie du dich beschrieben hast, wie Charlie von "Das also ist mein Leben" von Stephen Chbosky. Er ist erst als langweilig angesehen, hat keine Freunde. Er findet welche und die finden ihn super interessant, am Ende ist er alles andere als langweilig. Ich kann das Buch echt empfehlen, falls du langeweile hast, das ist echt toll geschrieben und perfekt für das Jugendalter.

Hoffe ich konnte etwas helfen, viel Glück dir! :)

Antwort
von LinoC1, 29

Ich mag Spontane, Offene und Ehrliche Menschen ab liebsten, ein bisschen Verrücktheit kann auch gerne dabei sein. Wenn man bereit ist ab zu gehen und sich gerne amüsiert und unterhält sollte das auch schon reichen. Solltest du schüchtern sein, hör einfach auf dir so viele gedanken zu machen was andere von dir denken. Wenn du einfach auf deine Weise dein Leben genießt wird das sicherlich auch Leute anziehen die genau so denken. Viel Glück! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community