Frage von vannioo, 83

Welche echten Pflanzen sind ungiftig für Bartagamen?

Ich suche für mein Bartagamen Terrarium in der Größe 150x120x60 einige echte Pflanzen die allerdings ungiftig sind und dekorativ. Futterpflanzen wie Gooliwoog sind schon enthalten, deswegen keine Futterpflanzen bitte. Ich habe von Yucca Palmen und Elefanenfuss sowie Bromelien gehört. Kann mir jemand dazu eine fachkundige Auskunft geben? Gerne auch ein paar andere dekorative Ideen die das klima verkraften und dem Tier nicht schaden können, aber bitte keine Tilandsien. Danke schonmal für eure antworten...

Antwort
von jaybee73, 55

hi,

viele pflanzen werden wohl das warme klima im terrarium nicht lange überstehen. aber du kannst es mit aloe oder anderen sukkulenten versuchen. golliwoog ist auch prima und dient gleichzeitig als futterquelle.

wenn die grundmaße des terrariums 150x60cm und die höhe 120cm sein sollte, wäre das terrarium zu klein. selbst die gesetzlich empfohlenen mindestmaße wären somit nicht erreicht. unter 150x80x80cm sollte ein terrarium für ein einzeln gehaltenes tier nicht sein.

lg jana

Antwort
von Xineobe, 46

Hallo

naja es sit ja nun einmal ein Steppenterrarium, da ist nicht viel mit grünen Pflanzen ;)

Yucca Palmen und Elefanenfuss sowie Bromelien  sollten nicht eingesetzt werden. Teile sind giftig, geben beim Ausscheiden Probleme oder gehen bei dem Klima ein.

Schau mal: http://www.bartagamen.keppers.de/Terrarium.html#Innenausstattung

Nutze eher Büsche, Gräser, Wurzeln usw. Lebend sind noch Thillandsien ok, Diese gibt es hängend und stehend.

Antwort
von Rollerfreake, 54

Ich würde am deiner Stelle lieber in einem Fachgeschäft fragen, bevor du hier eine flasche Information bekommst. 

Kommentar von vannioo ,

Danke, sehr hilfreich. Aber leider wissen die meisten Fachgeschäfte nicht bescheid...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community