Welche E-Zigsrette könnt ihr empfehlen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da er sehr viel raucht, würde ich gleich eine etwas Stärkere empfehlen, Wie viel würdest du investieren wollen? Die billigen von Amazon wird er nicht lange nutzen und diese sind auch nicht wirklich zu empfehlen. Eine gute und vor allem sichere E-Zigarette geht bei 70€ los. Besser wäre es aber 100€ zu investieren, damit er einen größeren Akku hat, wo man 1. die Batterien tauschen und 2. über Micro USB aufladen kann. 

Empfehlen würde ich diese Zusammenstellung: 

Verdampferset:
https://www.besserdampfen.de/aspire-cleito-tank-kit-3.5-ml
Akkuträger:
https://www.besserdampfen.de/joyetech-cuboid-150-watt-tc-express-kit?number=SW14432
Passende Akkus:
https://www.besserdampfen.de/samsung-inr-18650-30q-3000-mah-flat-top-ungeschuetzt

Am besten bestellst du noch etwas Liquid dazu, damit er es testen kann. Schau mal hier nach: https://www.besserdampfen.de/e-liquids/e-liquids-herrlan/obst-e-liquids-herrlan?p=2
Ich weis nicht, was dein Freund für einen Geschmack hat. Mir schmeckt der Fruchtmix sehr, da es nicht künstlich schmeckt. Am besten kaufst du 2 Geschmacksrichtungen. Am besten mit Nikotin. Ich denke mit 6 oder 11 mg Nikotin machst du nichts falsch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er schon einmal gedämpft ?
Hat er generell Ahnung davon ?
Wieviel Geld willst ausgeben ?
Ist ein Offline-Shop bei Euch/Dir in der Nähe ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testomatic
12.11.2016, 01:09

.... gedampft ... nicht gedämpft ;)

0
Kommentar von Naddl90
12.11.2016, 01:47

Bis jetzt hatte er noch keine ist aber raucht sehr viel. Ich weiß leider nicht ob es so einen Shop in der nähe gibt. Preis ist vorerst mal egal 

0
Kommentar von Testomatic
12.11.2016, 02:06

Nana, Preis ist nicht egal. Das beginnt bei Klump um 15 Euro, und geht bis über den Hunderter für wirklich gute Teile. Viel/wenig rauchen ist nicht so das Problem, sondern die Stärke. Der Nikotingehalt der Zigaretten ist ein Anhalt für die Nikotinstärke im Liquid. OK, Crashkurs. Bei E-Zigaretten wird eine Flüssigkeit (Liquid) durch eine Heizwendel dermaßen erhitzt, dass das Liquid verdampft. Dieser Dampf wird inhaliert und simuliert das rauchen einer herkömmlichen Zigarette. Als Geräte werden Verdampfer und Akkuträger verwenden. Wie bei Autos gibt es viele Hersteller und Typen. Dementsprechend auch verschiedene Preise ;) Als echter Anfänger würde ich nicht irgendwas im Netz kaufen, sondern einen Shop suchen. Google hilft (keine Ahnung aus welchem Land Du kommst). Im Shop gibt es viele Geräte zum bestaunen, sicher auch genug zum probieren. Aber ganz wichtig, dort wird auch getestet, welche Nikotinstärke notwendig ist. Einfaches probieren :) Hinzu kommt noch das Aroma. Süß, fruchtig, herb (Tabak), verrückt, Getränke, ... Das muss Dein Freund selber probieren wenn er noch nie gedampft hat. Als kleiner Tip: Die Meisten haben mit einer AIO (All In One) Dampfe begonnen. Als Beispiel fällt mir ein : Joyetech eGO AIO, Steamax Evod Pro 2, Eleaf Ijust 2, ... Da ist bis auf das Liquid alles dabei und passend. Noch dazu spielen alle 3 in einem Preisrahmen, wo es nicht so schmerzt wenn er doch nicht dampfen mag.

1

Hmm , ich würde dir garkeine empfehlen um ehrlich zu sein, 1sten ist das schädlicher als normale Zigaretten & die Dinger explodieren im schlimmsten Fall auch noch. Vor einer Woche kam ein Video sogar . Aber wenn du trotzdem noch der selben Meinung bist auf Amazon gibt's eine für ca. 15€ mit Tasche und nachfüll liquid . https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00OEVXVY8/ref=mp_s_a_1_23?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1478909320&sr=8-23&pi=AC_SX280_SY350_QL65&keywords=e+shisha+set

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testomatic
12.11.2016, 01:49

Woher nimmst denn diese Blödheiten ? Aus der Bild am Sonntag ?

1
Kommentar von Klaudrian
12.11.2016, 07:25
1sten ist das schädlicher als normale Zigaretten & die Dinger explodieren im schlimmsten Fall auch noch.
#

Kompletter Schwachsinn. Laut einer Kurtzzeitstudie aus Großbritannien konnte nachgewiesen werden, dass E-Zigaretten mit der gleichen Nikotinkonzentration wie echte über 95% weniger schädlich sind. E-Zigaretten, die ohne Nikotin geraucht werden sind sogar um 99% bis 100% weniger schädlich. Hierbei kommt es jedoch auf die Menge des Liquids, die Zusammensetzung und den Verdampfer an. So können bis zu 24 ml Liquid am Tag für eine 80 KG schwere Person unbedenklich sein. 

Die heutigen E-Zigaretten explodieren auch nicht, wenn man ein gewisses Budget investiert. Wieso fragst du? Der Grund ist, dass die Lithium Akkus bei Gebrauch Sauerstoff und Wasserstoff ausgasen. Deswegen müssen am Träger möglichst viele Entlüftungslöcher vorhanden sein. Dadurch ist eine Expulsion unmöglich. Hierauf sollte man beim Kauf auch achten, was du bei deinem Vorschlag nicht getan hast du Held. 

0

Was möchtest Du wissen?