Frage von khalek, 48

Welche E Bike Versicherung?

Hallo :D ich möchte mir bald ein Bike kaufen (Wert 1500) und das möchte ich versichern könnte jemand mir eine Versicherung empfehlen ? Eine Haftpflichtversicherung und Hausratversicherung habe ich nicht. MFG Khalek

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NochWasFrei, 15

Achtung bei den Begrifflichkeiten, hier gibt es immer wieder Verwirrung beim Thema E-Bike / Pedelec. Kläre ab, ob du für das Teil ein Versicherungskennzeichen ("Mopedschild") benötigst. Dann besteht darüber Haftpflichtversicherungsschutz (wenn du jemand anderem mit dem Teil einen Schaden zufügst). Dort kannst du sicherlich auch eine Teilkasko einschließen, die dann z.B. bei Diebstahl zahlt.

Falls das Kennzeichen keine Pflicht ist, sind Schäden die du verursachst über eine Privathafpflicht abgesichert. Da du keine hast, solltest du unbedingt so schnell wie möglich eine abschließen, und das nicht für für das Bike.

Gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und Einbruchdiebstahl bestünde Versicherungsschutz über eine Hausratversicherung. Hier kann man Fahrräder gegen Mehrbeitrag auch gegen einfachen Diebstahl versichern. Eine Hausratversicherung ist ebenfalls unabhängig vom Bike durchaus empfehlenswert.

Lass dich am besten professionell beraten.

Antwort
von JakomoSL, 18

Vorsicht vor einfachen "Einschluss"-Tipps. Eine separate e-Bike-Versicherung kann nicht "super-billig" sein. Nicht einfach das Günstigste Produkt wählen, sondern selbst Bedingungen vergleichen! Niemand kann für Dich bestimmen, was Du für wichtig hältst. Klär das selbst ab: - Schutzumfang - Entschädigungsverfahren / -Grenzen -Selbstbeteiligung - Sicherheitsvorgaben etc. pp Mach Fotos von den Nummern (Akku, Rahmen, etc.) Deutschland oder Österreich?! - Denk auch daran, wo Du Dein Rad einsetzen willst. Nutze ggf Vergleichsrechner im Netz und lese Dir unbedingt die Bedingungen vorher durch.

Kommentar von khalek ,

Danke :D

Antwort
von Sporadic, 39

ein ebike das aus eigenem antrieb mehr als 25kmh erreicht bzw. ein moppedkennzeichen benötigt, ist nicht über hausrat oder privathaftpflicht geschützt.

Musst dir also dann nen Kennzeichen anschaffen

ansonsten wenn das pben nicht zutrifft, kannste es in der hausrat mit einschließen

Kommentar von khalek ,

Habe keine Hausratversicherung 

Kommentar von Sporadic ,

dann musst du eine machen

Kommentar von Falkenpost ,

Bei Hausrat aber prüfen, zu welchen Zeiten der Diebstahl versichert ist.

Kommentar von Sporadic ,

ist das dingen im keller untergebracht ist das egal, bei der Erweiterung Fahrrad kommen sowieso noch mehr Klauseln dazu, weil das dingen ja auch ausserhalb das hausstandes versichert ist

Antwort
von schleudermaxe, 18

.... dann muß für die 1.500 EUR doch auch keine her, wer verlangt denn so etwas?

Meine benötigt für eine PH (nur für N.U. PHV) 38,00 EUR/Jahr und die schützt mit Millionen EURonen.

Antwort
von Chrissibaer, 33

Also ich bin mit der ARAG sehr zufrieden!

Kommentar von khalek ,

Danke wie viel bezahlst du im Monat und hattest du bisher einen Fall ? 

Kommentar von Chrissibaer ,

Ich zahl ca 10 Euro im Monat - nein aber bekannte

Kommentar von schleudermaxe ,

..... bitte was? Meine benötigt im Monat für so ein Ding 1,20 EUR!

Kommentar von vierfarbeimer ,

10 Euro im Monat wäre mir entschieden zu viel.

Kommentar von Chrissibaer ,

Es kommt auf die Leistung und den Wert des Fahrrads an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten