Frage von R3NE01, 24

Welche Drohne/Copterist besser?

Ich habe vor mir einen Racer zuzulegen, dazu kommen drei in Frage. Welche der drei Drohnen ist besser/habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

  • E-Turbine TB-250 FPV
  • RJX CAOS 330
  • KINGKONG HEX 300
Antwort
von Gwynbleidd, 13

Warum kommen nur diese drei in Frage? Warum nichts besseres?

Kommentar von R3NE01 ,

Ich kann mir nunmal keine 600€ Copter leisten. Mein Budget beträgt nur um die 200€.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Das ist schade. Mit 200€ bekommst du nämlich nichts anständiges. Hättest du mehr Geld, würde ich dich zu Pitchpump schicken.

Kommentar von R3NE01 ,

Selbst wenn ich das Geld hätte, ich bin immerhin noch Anfänger und würde den Copter wahrscheinlich nach den ersten paar Flügen beschädigen. Bei einem günstigerem Modell ist dass dann eher ertragbar.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Was ein Quatsch! Wenn du nen billiges 100-200€ Ding in den Acker bretterst ist es komplett am Ar5ch. Dann haste nen Schaden von 100-200€. Wenn du dir nen Pitchpump-Copter mit einem r0sewhite-Rahmen kaufst und diesen mit voller Wucht aus 20m Höhe in den Acker rein haust brechen die Rotoren ab (günstig zu bekommen) und eventuell ist ein Arm abgebrochen, der für ein paar Euro ersetzt werden kann. Wenn du einen r0sewhite-Copter hast, hast du das beste was es gibt. So robust und langlebig wie möglich, ein super Support und alles Handarbeit made in Germany und nicht Fabrikware aus Taiwan oder China.

Kommentar von drohnengeek ,

Kann ich nur zustimmen. FPV lernen ist auch zu lernen, dass man crashed. oft... sehr oft... wer billig kauft, kauft öfters.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Das meine ich dich auch. Und für diese billigen Drohnen gibts keine Ersarzteile. Für Copter wie die von Pitchpump schon. Und wie schon gesagt, das sind die besten überhaupt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community