Frage von Dromaeosaurus, 39

welche Dinosaurier Gattung hatte zuerst Federn?

Ich Meine damit welche Gattung der Dinosaurier die ist die als erstes Federn Hatte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusPK, 9

Der früheste Nachweis von echten Konturfedern wurde bei Archaeopteryx geführt. Allerdings war er mit Sicherheit nicht der erste gefiederte Theropode, denn dafür waren seine Federn schon zu komplex.

Es ist sogar möglich, dass alle Theropoden gefiedert waren und zumindest Filamentfedern (Flaum) an ihrem Körper trugen, vielleicht hatten sogar auch alle Dinosaurier die genetischen Anlagen für Federn. Auch bei einigen Ornithischiern wie Psittacosaurus wurden Federartige Strukturen nachgewiesen, was die Theorie stützt, dass schon die frühesten Dinosaurier aus der Trias gefiedert gewesen sein könnten.

Antwort
von Buchstabensuppe, 18

Das dürfte der Archaeopteryx sein; er gilt als Übergangsform, die zwischen theropoden Dinosauriern und den Vögeln vermittelt. Da der etwa taubengroße Archaeopteryx in der Regel den Vögeln als ursprungsnahe Form zugerechnet wird, bezeichnet man die Gattungsmitglieder auch als Urvögel.

Quelle: wikipedia

Antwort
von Maimaier, 23

Archaeopteryx

Allerdings könnte es gut sein, das es noch ältere Dinosaurier mit Federn gab, Federn versteinern nicht so gut wie Knochen.

http://www.naturkundemuseum-bw.de/aktuell/nachricht/forschungsgrabung-nusplingen...

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Danke

Antwort
von SamDrachia, 21

Keine, niemand weiss wie Dinosaurier wirklich aussahen, ob sie Federn hatten oder nicht. Es gibt zu 100% noch versteckte Tierarten bzw. Fossilien die noch nicht gefunden wurden, könnte ja auch eins davon gewesen sein?

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Mann Hatt Fosile Federn und Feder Abdrücke bei Manchen Dinosauriern Gefunden und außerdem Kan man wen man von einen Dinosaurier Federn Findet Vermuten das andere Gattungen aus der Selben Gruppe auch Federn Hatten

Kommentar von SamDrachia ,

Dennoch gibt es zu 100% unerforschte Wesen, Fossilien etc.
Und Federn zersetzen sich biologisch schon nach wenigen Jahren, also bedenke ich dass Federn in Fossilien gefunden wurden, wenn ist das lediglich nur eine Täuschung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community