Welche Dinge kann ich beim Psychologen beachten, gibt es da etwas was man wissen sollte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Umgeht? Das ist ein Mensch, kein Monster.

Außerdem wird ER mit Menschen mir deiner voraussichtlichen Diagnose umgehen und auf dich eingehen können.

Wichtig ist für dich, ehrlich, offen und unvoreingenommen zu sein und mit ihm über Ängste und Befürchtungen bezüglich der Diagnose zu sprechen. Auch was für dich positiv oder negativ dadurch würde.

Insgesamt wird er das Gespräch leiten und mit der Eingangsfrage "was führt Sie zu mir?" beginnen und dann erst mal ne Anamnese erstellen. Dann Symptome beleuchten, evtl Tests machen und dann ein Gespräch um die Ergebnisse zu verifizieren... Die geben nämlich nur Hinweise, sind aber keine Tests mit ja/nein Ergebnis. Sonst könnte man sich den Therapeuten ja sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :) Du brauchst keine Angst zu haben! :) Die allgemein wichtigen Dinge sind, dass du auch bereit zum Reden sein musst. Sonst bringt es nichts. Wenn man spricht kann einem geholfen werden! Die 2. Sache ist, dass man immer bei der Wahrheit bleiben sollte. Also: Wenn du bereit bist zu Sprechen und die Fragen ehrlich zu beantworten, kann nicht viel schief gehen! Viel Glück!🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologen sind dafür da das du dich mal aussprechen kannst. Sie werden dafür bezahlt sich alles anzuhören was dich bedrückt.

Das Bild vom Psychologen der dich auf die Couch bittet und dann ausquetscht ist ein Fanatsiegebilder der Hollywood-Filmemacher.

Ob irgendwelche Tests gemacht werden weiss ich nicht, aber wenn du von dir aus einen Psychologen kontaktiert hast dann steht es dir frei dort zu tun was immer du möchtest. Ein vertrauliches Gespräch, dir etwas von der Seele reden, oder auch nur eine Frage stellen zu einem Problem das dich bedrückt. In jedem Falle wird dir zugehört und eventl. bekommst du hilfreiche Vorschläge wie man deine Probleme beseitigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naajed
03.01.2016, 00:50

So eine Horror Vorstellung hatte ich gar nicht im Kopf :-D . Ich werde eventuell auf Asperger-Autismus getestet und Hochbegabung , wegen Schulproblemen .

Kann es nicht sein, dass man für sie nicht einfach ein Kunde ist und man einen erwischt der schlecht gelaunt ist ? Ich kann mir vorstellen sich die Geschichten von vielen Leuten anzuhören und dann Rat zu geben ist vielleicht anstrengend .

0

Erstmal müsst ihr euch kennenlernen und eine Vertrauensbasis schaffen.
Du solltest Dich bei ihm öffnen können das ist das wichtigste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab keine Angst!

ich kenne deine Geschichte nicht und weiß nicht, warum du getestet wirst, aber ich kenne Psychologen nur in dem Kontext, dass sie helfen. Lass dich auf die Situation ein und sei ehrlich. Manchmal hat man nicht sofort eine Antwort, aber auch dazu darfst du einfach stehen. 

Ich wünsche dir einen Termin, von dem du profitierst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?