Welche dieser Silbermünzen haltet ihr für empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde gar keine Silbermünzen kaufen. Zwei Gründe: 

1. Silbermünzen sind im Verhältnis zu ihrem Wert zu schwer. Wenn es wirklich einmal Probleme gibt und du fliehen musst, bist du mit Goldmünzen besser bedient. 

2. Beim Kauf von Silber muss man Umsatzsteuer zahlen. Beim Kauf von Gold nicht. 

Wenn du Silber kaufen möchtest, würde ich das als Zertifikat machen. Gold würde ich in Form von 1/10-Unzen-Münzen kaufen. Da ich öfter in der Nähe von München bin, ist es für mich kein Problem dort direkt bei Pro Aurum vorbeizuschauen, wo man diese Goldmünzen kaufen kann.

gar keine, denn der Silberwert ist nicht so groß, dass man solche Münzen sammeln sollte. Bringt nicht allzu viel. Sind nur Liebhabermünzen mit wenig Wertsteigerung

Kommentar von killifinz
16.07.2016, 21:36

Welche würdest du empfehlen? Wo kaufen?

0

Alle die du aufgezählt hast gehören zu den Bestsellern welche du davon kaufst spielt eigentlich keine Rolle, ich würde mich jedoch auf diese beschränken da sie den größten wiederverkaufswert haben.
Phillharmoniker und Eagles sind nicht schlecht.
Die Tierkreiszeichen Münzen hatten in der Vergangenheit eine gute Wertsteigerung, aber wenn du momentan Silber kaufen möchstest dann wohl eher für langfristig.
Kaufen nur bei der Bank in Bar und für unter 15000€, damit niemand weiß dass du kaufst. Größere Filialen der Sparkasse oder der meisten anderen Banken haben das immer auf Lager.

Das sind Liebhabermünzen. Kaufen bei einem Münzhändler

Ich würde lieber auf ältere Silbermünzen setzen.

Optisch gefält mir zum Beispiel das 3-Mark-Stück von Sachsen aus 1917 ("Friedrich der Weise").

Was möchtest Du wissen?