Frage von CreepyPandaa, 37

Welche dieser Behauptungen zum Thema Ernährung stimmen?

Hallo, eine Freundin von mir ist auf Pro Ana Seiten gelandet (Webseiten die zu radikalen Diäten und Fasten raten und Magersucht beführworten) und hat dann gemeint, dass nciht alles so falsch wäre was sie da laß.

Nun sind da ein paar so banale Sachen bei, dass ich nicht mal genau weiß wie ich danach googlen sollte um selbst raus zu finden ob es stimmt.

"Eine Woche nur Schonkost, wie Suppe, Tee und selten Zwieback essen, hilft den Magen zu verkleinern, dass man langzeitig weniger Apetit hat und so mit nachhaltig eine positive Essenumstellung bewirkt!"

"Wenn man mindestens ein Jahr lang bestimmte Lebensmittel auslässt, haben sie keinen Effekt mehr auf Körper und man nimmt nicht zu. Ich habe zum Beispiel ein Jahr lang keine Schokolade gegessen und nun kann ich so viel essen wie ich will ohne zuzunehmen!"

"Wenn man 1Lkaltes Wasser trinkt kann man 10kcal verbrennen!"

Was davon stimmt den eigendlich?

Ich bin kein Anhänger von Pro-Ana und warne auch vor solchen Webseiten, doch bei diesen Sachen frage ich mich nun auch was stimmt und was nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rendric, 21

1. Der Magen dehnt sich aus und zieht sich zusammen. Isst man über längere Zeit weniger, wird er zwar schon kleiner (eine Woche halte ich nicht für ausreichend). Das ist aber nicht dauerhaft. Kontinuierlich wieder mehr essen, lässt den Magen wieder größer werden.

Also eine Woche "fasten" ist schon sinnvoll. Aber aus anderen Gründen: nämlich zum Entschlacken und Entgiften und vorallem zur Selbstfindung (es ist was religiöses).

2. Nein! Das einzige, was nach einer Zeit nachlässt, ist das Verlangen. Die Speisen, die man vom Speiseplan streicht, vermisst man irgendwann nicht mehr.

3. Das müsste schon gehen. Die Zahlen kann ich nicht bestätigen. Aber der Körper wärmt Speisen auf eine angenehme Temperatur. Er setzt also Energie in Gang und das verbraucht natürlich Kalorien.

Antwort
von Kakarott33, 20

Also das mit der schokolade ist schwachsinn..das mitbder schonkost stimmst schon eher wobei ich mir nicht sicher bin ob eine woche reicht um den magen zu verkleiner (glaub das dauert viel länger)..zu dem kalten wasser kann ich nichts sagen klingt aber iwie auch doof 

Antwort
von Vivibirne, 23

1 und 3 stimmt.
2. ist völliger Quatsch. Ich habe Magersucht (KEIN PRO ANA)
Und habe seit 4 jahren keine Schokolade oder fettiges gegessen. Ich vertrage keine milch mehr, kein fastfood, keine Tiefkühlkost & nichts deftiges
Es ist zum weinen.

Antwort
von FlyingCarpet, 16

Bis auf das Glas Wasser, nicht nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community