Frage von Sarah1488, 77

Welche diät hat euch am besten geholfen abzunehmen?

Ich mache Sport, weiß aber nicht wie ich mich ernähren soll, ich ernähre mich im Moment eiweißreich. Ich möchte es mal mit Low carb probieren, hat diese bei euch geholfen?:)

Antwort
von motoonlitu, 19

Da jeder Körper anders ist, gibt es keine allgemeine Empfehlung. Ich könnte Dir Low Carb empfehlen und es bringt Dir keine Erfolge, weil diese Ernährungsweise nicht zu Dir passt. Es gibt Menschen, die Pumpen sich mit Whey-Shakes voll, obwohl ihr Darm zu träge ist.

Was ich sagen möchte: Diäten sind Unsinn, nur Ernährungsumstellungen bringen langfristige Erfolge. Und bei der Ernährungsumstellung kann Dir nur ein Arzt wirklich genaue Auskunft geben. Ich selbst habe meine Ernährung vor fast einem Jahr umgestellt. Ich habe einfach jeden Tag Dinge ausprobiert und esse die Sachen, die mir gut schmecken. Der Fokus liegt auf Gemüse, Früchte, Hülsenfrüchte, Nüsse. Ich esse nur noch 1x pro Monat Fleisch und wöchentlich Fisch.

Durch diese Ernährungsumstellung habe ich mehr als 20 kg verloren (wog fast 100 kg) – und das in einer gesunden Zeit (nicht schlagartig, wie es bei anderen der Fall ist).

Mein größter Tipp: Ernähre Dich von Lebensmitteln, die nicht industriell verarbeitet wurden. Kaufe möglichst viel Gemüse, Früchte und andere Dinge und bereite sie zu Hause zu. Dann kannst Du auch beruhigt Schokokuchen und andere Leckereien naschen. Ich esse wöchentlich Kuchen und anderen Kram, der eigentlich viele Kalorien haben sollte. Da ich sie selbst herstelle, habe ich volle Kontrolle über die Kalorien.

Antwort
von putzfee1, 32

Deinen vergangenen Fragen nach hast du schon eine Menge abgenommen. Sagst du mal bitte deine Größe und dein Gewicht?

Kommentar von putzfee1 ,

Hab es schon gefunden, in deiner Frage vom 8.11.:

18, 168cm klein und 54kg

Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass du seitdem zugenommen hast, sondern, wenn überhaupt, eher noch abgenommen hast. Du solltest es jetzt bitte gut sein lassen. Wenn du noch mehr abnimmst, rutschst du in ein ungesundes Untergewicht. Ich hoffe, mit 18 Jahren hat man so viel Verstand, dass man sich das nicht antun möchte.

Eine Thigh Gap wirst du übrigens auch nicht erreichen, wenn du weiter abnimmst. Allenfalls bekommst du streichholzdürre Beinchen, wenn du stark ins Untergewicht gelangst. Das ist dann aber keine "echte" Thigh Gap (die hat man oder man hat sie nicht, denn sie ist durch die Breite des Beckens und die Form der Beinknochen bedingt), sondern sieht einfach nur noch krank hässlich aus. Das wirst du dir hoffentlich nicht antun wollen.

Kommentar von putzfee1 ,

Upps:

Ich bin in Therapie ich hab bulimie mit magersucht Phasen. Mit normalgewicht gebe ich mich aber nicht zufrieden. 

Dann ist bei dir wohl jeder gute Rat vergeblich und man kann nur hoffen, dass dein Therapeut dich irgendwie überzeugen kann, dass du dich auf dem völlig falschen Weg befindest.

Antwort
von georgiaaa, 29

High carb low fat!
Heißt: Obst, Gemüse, Haferflocken, vollkornreis, Vollkornnudeln, hirse, Weizen, Bohnen, erbsen, linsen, Gerste, Kartoffeln, süsskartoffeln

Antwort
von Pangaea, 38

Low Carb ist Mist, ich habe mich lausig gefühlt und es bringt nichts. Wenn du sagst, wie groß, wie alt und wie schwer du bist, habe ich auch bessere Tipps.

Kommentar von biancatreuer ,

Low Carb

Antwort
von Seanna, 46

Low Carb bzw No Carb, mit kleinen Änderungen und viel Sport.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten